Offizielle Startelf

Schalkes Aufstellung heute gegen Paderborn: S04 startet mit Flick und Churlinov

Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis muss gegen den SC Paderborn auf Blendi Idrizi verzichten. Florian Flick und Darko Churlinov stehen heute in der Startelf.

Update vom 12. September, 12.30 Uhr: Die offizielle Aufstellung von Schalke 04 heute gegen den SC Paderborn ist da. Folgende Startelf schickt S04-Trainer Dimitrios Grammozis auf den Rasen: Fährmann - Kaminski, Itakura, Thiaw - Churlinov, Palsson, Flick, Ouwejan - Zalazar - Bülter, Terodde.

Auf der Bank von Schalke 04 nehmen zunächst folgende Spieler Platz: Langer, Aydin, Becker, Calhanoglu, Matriciani, Mikhailov, Pieringer, Ranftl, Wouters. . Um 13.30 Uhr ist Anstoß. Wir sind mit unserem kostenlosen Liveticker bei Paderborn gegen Schalke dabei. Viel Spaß!

Schalke 04: Aufstellung heute gegen Paderborn - Startelf mit Darko Churlinov

[Erstmeldung] Hamm - Der erste Heimsieg der Saison gegen Fortuna Düsseldorf war wie Balsam für die Seele beim FC Schalke 04. „Der gemeinsame Jubel mit den Fans nach dem Schlusspfiff war unglaublich. Wir haben diesen Moment unbedingt gewollt – und wir werden jetzt nicht aufhören“, blickte S04-Trainer Dimitrios Grammozis voraus auf den kommenden Sonntag - und zugleich auf das zur Verfügung stehende Personal aus dem Schalker Kader.

FußballvereinFC Schalke 04
TrainerDimitrios Grammozis
Gründung4. Mai 1904, Gelsenkirchen
Mitglieder160.023 (1. September 2019)

Schalke: Aufstellung gegen Paderborn - Entwarnung und Ausfall bei S04

Denn: Hinter einem Einsatz von Neuzugang Ko Itakura am Sonntag (13.30 Uhr) im Gastspiel beim SC Paderborn stand zuletzt ein großes Fragezeichen. Der Japaner war vorzeitig von der Nationalmannschaft abgereist, um sich in Gelsenkirchen wegen Oberschenkelbeschwerden behandeln zu lassen.

Ein längerer Ausfall von Ko Itakura droht offenbar nicht. Der Innenverteidiger könnte gar schon am Wochenende wieder zur Verfügung stehen. „Er hat aber bereits wieder Teile des Trainings mitmachen können“, sagte Dimitrios Grammozis am Freitag. Beim Abschlusstraining vor der Abreise nach Paderborn soll Ko Itakura die vollständige Einheit absolvieren. „Wenn dabei alles gut läuft, wird Ko eine Option für das Spiel sein“, fügte Grammozis an.

Schalke 04: Aufstellung gegen Paderborn - Einsatz von Itakura entscheidet sich kurzfristig

Alternativ stünden Marcin Kaminski, Malick Thiaw, Timo Becker und Florian Flick für die Aufstellung der defensiven Dreier- beziehungsweise Fünferkette bereit. Noch etwas Geduld benötigen die Schalker, die noch auf der Suche nach einem ablösefreien Stürmer sind, bei Kapitän Danny Latza. Der Mittelfeldroutinier hatte sich beim Saisonauftakt gegen den Hamburger SV am Knie verletzt und befindet sich auf dem Weg zum Comeback.

Das allerdings wird noch nicht am Sonntag gegen den SC Paderborn stattfinden, zumal Danny Latza lediglich individuell auf dem Trainingsplatz arbeitet. Ähnliches gilt für Blendi Idrizi. Der kosovarische Nationalspieler laboriert ebenfalls an Kniebeschwerden. Hohe Belastungen sind aktuell nicht möglich.

Schalke 04: Aufstellung gegen Paderborn - Blendi Idrizi droht längerer Ausfall

„Die Ärzte und das Physioteam arbeiten jeden Tag mit Blendi“, so Grammozis. Eine Prognose, wann der Offensivspieler wieder auf dem Rasen stehen wird, konnte und wollte der Schalker Trainer, der seiner Mannschaft während der Länderspielpause viel Zeit zur Regeneration zu Verfügung stellte, nicht abgeben.

„Wir haben einen Sechs-Wochen-Plan und definieren im Voraus, wann wir die Belastungseinheiten haben und wann die Jungs regenerieren. Wir konnten die Jungs zudem athletisch fordern, einige Läufe haben sie zu Hause gemacht – deswegen war es ein gutes Paket, das wir geschnürt haben“, begründete der Coach seine Entscheidung, sechs Einheiten nicht auf dem Trainingsgelände stattfinden zu lassen.

Schalke 04: Voraussichtliche Startaufstellung gegen den SC Paderborn

Ralf Fährmann - Marcin Kaminski, Timo Becker, Malick Thiaw - Reinhold Ranftl, Victor Palsson, Thomas Ouwejan - Rodrigo Zalazar, Dominick Drexler - Simon Terodde, Marius Bülter

Rubriklistenbild: © David Inderlied/dpa/Archivbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare