S04-Startelf

Schalkes Aufstellung gegen Köln: S04 mit Schutzmaßnahme für Mark Uth

Schalke 04 geht gegen den 1. FC Köln ins vorerst letzte Bundesligaspiel. Klaas-Jan Huntelaar und Mark Uth fehlen in der S04-Aufstellung im letzten Spiel.

Update vom 22. Mai, 14.30 Uhr: Die offizielle Aufstellung von Schalke 04 heute gegen den 1. FC Köln ist da. Folgende S04-Startelf schickt Dimitrios Grammozis auf den Rasen: Fährmann - Becker, Sané, Mustafi - Aydin, Flick, Idrizi, Oczipka - Harit - Hoppe, Paciencia.

Auf der Schalker Bank nehmen Platz: Langer - Ludewig, Matriciani, Ezeh, Schöpf, Skrzybski, Raman. Klaas-Jan Huntelaar steht wegen eines Blutergusses nicht im Kader. Auch Mark Uth fehlt. Wie der Verein mitteilte, habe Schalke 04 den Stürmer zum Schutz des Spieler in beiderseitigen Einvernehmen beschlossen, Mark Uth nicht zu berücksichtigen.

Schalkes Aufstellung heute: S04 trifft Schutzmaßnahme für Mark Uth gegen Köln

[Erstmeldung] Hamm - Es war ein seltenes Bild in der Bundesligasaison 2020/21. Youngster Blendi Idrizi erzielte nach tollem Sololauf ein Tor für den FC Schalke 04, sprintete in Richtung Trainerbank und herzte Klub-Legende Gerald Asamoah. In der kommenden Spielzeit wird der 23-Jährige wohl erneut auf Torejagd gehen für den S04-Kader - anders als ein Großteil der Spieler, die am Samstag gegen den 1. FC Köln zum letzten Mal in der Schalker Aufstellung stehen werden.

VereinFC Schalke 04
TrainerDimitrios Grammozis
Arena/StadionVeltins Arena
OrtGelsenkirchen

Schalkes Aufstellung: Rönnow und Huntelaar fraglich - keine Zweifel bei Uth

Zehn Spieler werden den FC Schalke 04 am Saisonende verlassen. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt. Weitere werden sicherlich folgen, zu deutlich sind doch die Sparmaßnahmen bei Königsblau, die nach dem Abstieg in die 2. Liga getroffen werden müssen. S04 will und muss den Spieleretat von 80 auf 22 Millionen Euro senken. Für Großverdiener wie Mark Uth, Amine Harit, Matija Nastasic und Co. ist schlichtweg kein Platz mehr in Gelsenkirchen.

Ohnehin hatten sich in der vergangenen Woche andere Akteure in den Vordergrund gespielt. Florian Flick, Blendi Idrizi und Matthew Hoppe trafen allesamt beim 4:3-Erfolg über Eintracht Frankfurt. Der eine oder andere Fan blickt deshalb wohl etwas positiver in die ungewisse Zukunft des Gelsenkirchener Traditionsklubs.

Schalkes Aufstellung: Zwei potentielle Startelf-Spieler fraglich gegen Köln

„Was mir gegen Frankfurt gefallen hat, war die Kompaktheit, das war ausschlaggebend, um Konter überhaupt durchführen zu können“, lobte Trainer Dimitrios Grammozis seine Schützlinge. Pikant: Am Samstag könnte Schalke 04 mit einem Sieg oder einem Remis den 1. FC Köln mit in die 2. Liga reißen. „Jetzt wartet eine spezielle Situation auf uns, da wir nicht wissen, wie Friedhelm Funkel die Mannschaft einstellen wird. Ob es eher volle Attacke wird oder eher mit einem Mittelfeld-Pressing“, so Grammozis.

Und dennoch ist der Blick auf den kommenden Gegner zweitrangig für Grammozis. Die Schalker Aufstellung will sich mit Anstand aus der Bundesliga verabschieden - und möglicherweise gar schon die Weichen für die Zukunft stellen. „Ich würde lügen, wenn es nicht wichtig wäre, wenn wir das letzte Saisonspiel noch einmal positiv bestreiten. Wir wollen den Rückenwind, gegen ein starkes Team wie Frankfurt gewonnen zu haben, auch auf eine gute Art und Weise bestätigen“, so Grammozis.

Schalkes Aufstellung: Die mögliche S04-Startelf gegen den 1. FC Köln

Möglicherweise nicht mit dabei werden Klaas-Jan Huntelaar und Frederik Rönnow sein. Schon am vergangenen Wochenende hatte Grammozis Stammkeeper Ralf Fährmann eine Pause verordnen wollen. Rönnow jedoch fiel kurzfristig aus. Nun soll das Abschlusstraining über einen Einsatz gegen Köln entscheiden. Klaas-Jan Huntelaar ist wegen eines Blutergusses fraglich für sein mögliches letztes Spiel für S04. Klub und Spieler werden sich nach der Saison noch einmal wegen einer Zusammenarbeit über den Sommer hinaus zusammensetzen.

Amine Harit wird gegen Köln das letzte Mal in Schalkes Aufstellung stehen.

Bei Stürmer Mark Uth wolle Dimitrios Grammozis hingegen keine Rücksicht nehmen. Eine Rückkehr zum kommenden Gegner steht im Raum. Möglicherweise aber nur dann, wenn die Kölner die Klasse halten. Sollte Mark Uth am Samstag treffen, könnte er höchstpersönlich seinen Heimatklub in die 2. Liga schießen. „Er hat einen Kölner Hintergrund und einen Bezug zu dem Verein, aber er ist noch Spieler vom FC Schalke 04, also werden wir ihn nutzen. Mark Uth ist ein Spieler von uns und steht bei uns unter Vertrag, daher wird er behandelt wie jeder andere auch“, so Dimitrios Grammozis.

Mögliche Schalker Aufstellung gegen Köln: Frederik Rönnow - Timo Becker, Shkodran Mustafi, Salif Sané - Mehmet Can Aydin, Blendi Idrizi, Florian Flick, Sead Kolasinac - Amine Harit - Goncalo Paciencia, Matthew Hoppe

Rubriklistenbild: © Marius Becker/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare