1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalkes Aufstellung heute: Terodde und Latza nur auf der Bank gegen Köln

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Schalke startet gegen den 1. FC Köln in die neue Bundesliga-Saison 2022/23. Reicht es für einen Einsatz von Simon Terodde? Die offizielle S04-Aufstellung.

Update vom 7. August, 16.30 Uhr: Die offizielle Aufstellung von Schalke 04 heute beim 1. FC Köln. Folgende Startelf schickt S04-Trainer Frank Kramer ins erste Bundesligaspiel der Saison 2022/23: Schwolow - Brunner, Yoshida, Kaminski, Ouwejan - Kral, Krauss - Drexler, Zalazar, Mohr - Polter. Damit ist klar, dass Kapitän Danny Latza zunächst auf der Bank sitzt.

Ebenso auf der Bank schauen zunächst folgende Schalke-Spieler zu: Fährmann, Bülter, Calhanoglu, Flick, Latza, Matriciani, Mollet, Terodde, Thiaw. Nach seiner Muskelverletzung steht Simon Terodde zumindest im Schalker Spieltagskader. Am Freitag war Kramer ohnehin optimistisch, dass es beim Top-Torjäger der Vorsaison zumindest für einen Kurzeinsatz reichen könnte.

[Erstmeldung] Gelsenkirchen - Schalke 04 ist zurück in der Bundesliga und muss am Sonntag beim 1. FC Köln ran. Wer letztlich das Vertrauen für die Startaufstellung von Trainer Frank Kramer bekommt, ist noch völlig offen. Nur ganz vorne kristallisiert sich allmählich eine Lösung heraus - weil der Top-Torschütze der Vorsaison noch Nachholbedarf hat.

Schalkes Aufstellung heute: Terodde wohl kein Thema für die Startelf gegen Köln

Im DFB-Pokal musste Simon Terodde aufgrund muskulärer Probleme passen. Mit 30 Toren in nur 30 Zweitligaspielen war der 34-Jährige zu einem großen Teil mitverantwortlich für den direkten Wiederaufstieg der Schalker in die Bundesliga. Gegen den 1. FC Köln ist Terodde zumindest für die Schalker Startelf fraglich. Erst am Samstag kehrte Terodde ins Mannschaftstraining zurück. „Wichtig ist, dass er möglichst viele Spiele für uns machen kann, deswegen muss man da sehr gut abwägen“, so Schalke-Coach Frank Kramer.

Pünktlich fit ist hingegen Kapitän Danny Latza für das Spiel Köln gegen Schalke, über das wa.de im Live-Ticker berichtet. Und das wirft vor dem Bundesligastart die Frage auf, auf wen Frank Kramer im Mittelfeldzentrum vertraut. Die beiden Neuzugänge Tom Krauß und Alex Kral wussten in der Sommer-Vorbereitung zu überzeugen. Latza hingegen hatte den Pflichtspielauftakt am vergangenen Wochenende wegen muskulärer Probleme verpasst. Der Konkurrenzkampf im Schalker Mittelfeldzentrum ist enorm. Gut möglich, dass der Kapitän zunächst von der Ersatzbank aus zusehen muss.

Schalkes Aufstellung heute: Krauß, Kral oder Latza gegen den 1. FC Köln?

Selbiges gilt wohl für Florent Mollet, der am Donnerstag das Schalker Training verpasste und aktuell ohnehin das Nachsehen hat gegenüber Rodrigo Zalazar oder auch Dominick Drexler. Letzterer schnürte im DFB-Pokal einen Doppelpack und wurde gar zum Spieler des Spiels gewählt. Auf der linken Seite wusste Tobias Mohr mit drei Vorlagen zu überzeugen. Auch wenn der Neuzugang noch an seinem Zug zum Tor arbeiten muss.

In der Defensive sind drei von vier Positionen wohl vergeben mit Cedric Brunner, Maya Yoshida und Thomas Ouwejan. Offen ist, ob sich Frank Kramer für das Spiel Köln gegen Schalke (TV-Übertragung live) für Marcin Kaminski oder Malick Thiaw entscheidet. So könnte Schalkes Aufstellung gegen den 1. FC Köln aussehen: Schwolow - Brunner, Yoshida, Kaminski, Ouwejan - Kral, Krauß, Zalazar - Drexler, Polter, Mohr.

Auch interessant

Kommentare