Gegen den Abstieg

Schalkes Aufstellung gegen Arminia Bielefeld: Mustafi kehrt in die Startelf zurück

Der FC Schalke 04 muss in seiner Aufstellung gegen Arminia Bielefeld auf einen Stürmer verzichten. Wir blicken auf die offizielle S04-Startelf.

Update vom 20. April, 19.30 Uhr: Die offizielle Aufstellung des FC Schalke 04 heute bei Arminia Bielefeld ist da. Folgende S04-Startelf schickt Trainer Dimitrios Grammozis ins vielleicht letzte Spiel im Kampf um den Klassenerhalt: Fährmann - Mustafi, Stambouli, Thiaw - Aydin, Mascarell, Serdar, Kolasinac - Harit - Paciencia, Huntelaar.

VereinFC Schalke 04
TrainerDimitrios Grammozis
StadionVeltins-Arena
SponosrGazprom

Auf der Bank des FC Schalke 04 nehmen zunächst folgende Spieler Platz: Rönnow, Uth, Oczipka, Sané, Becker, Bozdogan, Calhanoglu, Hoppe, Pavlidis. Dimmitrios Grammozis tauscht somit zweimal im Vergleich zum Wochenende. Goncalo Paciencia und Shkodran Mustafi ersetzen Timo Becker und Can Bozdogan.

Schalke-Aufstellung heute gegen Bielefeld: Stürmer fällt offenbar aus

Update vom 20. April, 16.56 Uhr: Er sei zumindest eine Option, hatte Dimitrios Grammozis vor dem möglicherweise vorentscheidenden Abstiegsduell mit Arminia Grammozis gesagt. Nun scheint allerdings klar: Benito Raman wird auch im Dienstagabend in Schalkes Aufstellung fehlen. Wie Sport1 berichtet, wird der Belgier aufgrund von Trainingsrückstand fehlen.

Schalke-Aufstellung heute gegen Bielefeld: Stürmer fällt offenbar aus

[Erstmeldung] Gelsenkirchen - Es könnte für Schalke 04 das letzte Bundesliga-Spiel sein, ehe der Abstieg von S04 in die 2. Liga auch rechnerisch endgültig besiegelt ist. Der Revierklub will sich erhobenen Hauptes aus dem Oberhaus verabschieden. Das hat zuletzt nicht geklappt. Wird es gegen Arminia Bielefeld am Dienstag (20.30 Uhr/Live-Übertragung im TV und Stream) besser? So könnte die Aufstellung der Schalker aussehen.

Schalke-Aufstellung gegen Bielefeld: Rotiert Trainer Dimitrios Grammozis in der Startelf?

Nach der deftigen 0:4-Klatsche gegen Freiburg gab es zuletzt gehörige Kritik von TV-Experte Dietmar Hamann, der auch Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis mit klaren Worten in die Verantwortung nahm. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Bielefeld versuchte Grammozis, diese Kritik abzuwehren und auszublenden. Seine Worte erinnerten dabei an jene seines Vorgängers David Wagner. Es gehe gegen Bielefeld nun nämlich darum, „eine Reaktion“ zu zeigen.

Bei der Aufstellung der Schalker könnte sich dementsprechend etwas tun. Die Mannschaft, die in Freiburg auf dem Platz stand, hat erstens nicht gerade dafür geworben, in dieser Konstellation erneut für S04 aufzulaufen. Zweitens findet die Partie nur drei Tage später statt. Es geht für Schalke also auch darum, möglicherweise einige Spieler aus dem S04-Kader zu schonen - Stichwort Belastungssteuerung.

Schalke-Aufstellung gegen Arminia Bielefeld: Benito Raman ist wieder eine Option

Angesprochen auf große Rotationen und Personalfragen hielt sich Schalke-Coach Grammozis zunächst bedeckt. Im Laufe der Pressekonferenz gab er jedoch einige Details bekannt, die Rückschlüsse auf eine mögliche Aufstellung gegen Arminia Bielefeld zulassen.

Unter anderem geht es um Benito Raman, der wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist und eine realistische Option für den Sturm darstellt. Ob Grammozis den Belgier sofort für die Startelf berücksichtigen wird, bleibt abzuwarten. Der Schalke-Trainer möchte sich nach dem Abschlusstraining ein Bild von der Situation machen.

Schalke-Aufstellung gegen Arminia Bielefeld: Auch Salif Sané und Mark Uth könnten starten

Auch Abwehrchef Salif Sané, der nach überstandener Knieverletzung genau wie Mark Uth zuletzt gegen Freiburg eingewechselt wurde, ist vielleicht schon wieder eine Option für die Schalker Aufstellung. gegen Bielefeld. „Die beiden sind noch nicht im vollen Besitz ihrer Kräfte, haben aber einen Schritt nach vorne gemacht“, kommentierte Grammozis die Situation beim Duo, das sich 2018 den Königsblauen anschloss.

Auf Nachfrage räumte der Trainer ein, dass es für einen Startfelfeinsatz von Sané „eng“ werden könnte. Trotzdem wird Dimitrios Grammozis wohl auf seinen Hünen bauen. Die Alternative wäre der Einsatz von Benjamin Stambouli, der sich im Spiel in Freiburg einige haarsträubende Fehler erlaubte.

Zwar müsste Dimitrios Grammozis auf der einen Seite rotieren, um auf die Patzer aus der letzten Partie zu reagieren. Auf der anderen Seite wird es dem Deutsch-Griechen weiterhin darum gehen müssen, vermehrt auf jene Spieler Zudem zu setzen, die Schalke auch nach dem Umbruch in der 2. Liga erhalten bleiben.

Schalke-Aufstellung gegen Freiburg: Die voraussichtliche S04-Startelf

Ralf Fährmann - Timo Becker, Salif Sané, Malick Thiaw - Mehmet Can Aydin, Omar Mascarell, Sead Kolasinac - Suat Serdar, Can Bozdogan, - Amine Harit - Klaas-Jan Huntelaar.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare