1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalkes Aufstellung gegen Dynamo Dresden: Zalazar fällt verletzt aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Schalke 04 kann gegen Dynamo Dresden wieder auf Thomas Ouwejan und Andreas Vindheim setzen. Rodrigo Zalazar fällt aus. Die offizielle S04-Aufstellung.

Update vom 1. April, 17.30 Uhr: Die offizielle Aufstellung von Schalke 04 heute bei Dynamo Dresden ist da. Für Königsblau geht es um wichtige drei Punkte im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga. Folgende S04-Startelf schickt Interimstrainer Mike Büskens im Zusammenarbeit mit dem neuen Co-Trainer Peter Hermann heute auf den Rasen: Fraisl - Fraisl - Lode, Thiaw, Kaminski, Ouwejan - Itakura, Flick - Drexler, Latza - Terodde, Bülter.

Auf der Bank von Schalke 04 nehmen zunächst folgende Spieler Platz: Fährmann, Sané, Matriciani, Palsson, Churlinov, Kyerewaa, Idrizi, Mikhailov, Calhanoglu. Noch am Freitagmorgen hatte Rodrigo Zalazar ein kurzes Video bei Instagram gepostet, in dem er über einen möglichen Ausfall berichtete. Nun steht fest: Der Schalker Hoffnungsträger fehlt tatsächlich gegen Dynamo Dresden. Er muss wegen einer Fußprellung passen, wie der Verein mitteilte.

Schalkes Aufstellung heute gegen Dynamo Dresden: Thomas Ouwejan kehrt zurück

[Erstmeldung] Hamm - Mike Büskens sprach von einem Traum, als er über das Thema direkter Wiederaufstieg sprach. „Wir leben aber auch in der Realität und wissen, dass wir einen Rückstand von sechs und sieben Punkten haben“, so der Trainer des FC Schalke 04 mit Blick auf die Tabelle der 2. Liga. Am Freitagabend (18.30 Uhr) muss der Schalker Kader bei Dynamo Dresden ran. Und das in einem ausverkauften Stadion.

Schalke: Aufstellung gegen Dynamo Dresden heute wohl mit Thomas Ouwejan

Klar ist: Der FC Schalke 04 lässt nichts unversucht, um das Bestmögliche herauszuholen. Mit Peter Hermann verpflichtete Königsblau einen neuen Co-Trainer, der Mike Büskens bis zum Saisonende zur Seite stehen soll. „Jeder weiß, dass Peter ein absoluter Fachmann ist. Dass er ein Liebhaber dieses Spiels ist, sonst würdest du mit gerade 70 nicht mehr auf der Wiese stehen“, schwärmte Mike Büskens am Donnerstag auf der Pressekonferenz.

Ob die Installation eines neuen Co-Trainers gleichbedeutend ist mit einer Systemumstellung oder Personalrotation in der Schalker Aufstellung, bleibt abzuwarten. In Sachen Personal gab es beinahe ausschließlich gute Nachrichten. Thomas Ouwejan und Andreas Vindheim stehen für die Schalker Startelf gegen Dynamo Dresden wieder zur Verfügung.

Schalke: Aufstellung gegen Dynamo Dresden - Thomas Ouwejan wieder dabei

Auch Malick Thiaw könnte nach verordneter Ruhepause wieder in die S04-Aufstellung zurückkehren. „Es ist natürlich grundsätzlich gut, wenn du einen ausgewogenen Kader hast, der auch noch über viel Qualität verfügt. Das bedeutet aber auch, dass wir Entscheidungen treffen müssen, die für den einen oder anderen vielleicht auch hart sind“, so Mike Büskens.

Die Schalker Spieler jubeln nach dem Tor zum 2:0.
Schalke: Aufstellung gegen Dynamo Dresden - Thomas Ouwejan ist wieder dabei © David Inderlied/dpa

Für Mehmet Aydin dürfte die Partie gegen Dynamo Dresden zu früh kommen. Der Rechtsverteidiger hatte Teile des Trainings bereits absolviert. In der kommenden Woche soll aber das Pensum gesteigert werden. Zudem testete sich Reinhold Ranftl frei nach seiner Corona-Infektion.

Schalkes Aufstellung gegen Dynamo Dresden: So könnte die S04-Startelf aussehen

Martin Fraisl - Andreas Vindheim, Marcin Kaminski, Malick Thiaw, Thomas Ouwejan - Victor Palsson, Ko Itakura - Rodrigo Zalazar, Blendi Idrizi - Simon Terodde, Marius Bülter

Auch interessant

Kommentare