1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalkes Aufstellung gegen Dynamo Dresden: Überraschung im Mittelfeld

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Der FC Schalke 04 steht gegen Dynamo Dresden vor einer Pflichtaufgabe. In der Startelf gibt es eine Überraschung. Mit dieser Aufstellung geht S04 ins Spiel.

Hamm - Der FC Schalke 04 ist zurück in der Erfolgsspur. Mit zuletzt fünf Siegen aus sechs Spielen haben die Knappen den Relegationsplatz erobert. Allerdings geht es bekanntermaßen eng zu in der 2. Bundesliga. Daher will Schalke gegen Dynamo Dresden unbedingt nachlegen - das Spiel wird diesmal im Free-TV übertragen. Trainer Dimitrios Grammozis schickt eine Aufstellung ins Rennen, die auf zwei Positionen verändert ist.

VereinFC Schalke 04
Gründung1904
VereinsfarbenBlau-weiß
StadionVeltins-Arena (Gelsenkirchen)

Schalkes Aufstellung gegen Dynamo Dresden: Auf diese Elf setzt Dimitrios Grammozis

Schalkes Aufstellung gegen Dynamo Dresden: Mit Terodde, aber ohne Aydin

Der S04-Kader ist vor allem auf einen Spieler ausgerichtet. Und der heißt Simon Terodde. Elf Tore aus zehn Spielen verbucht der Torjäger derzeit. Deshalb führt auch in der Schalker Aufstellung natürlich kein Weg an Terodde vorbei. Wie schon beim Auswärtssieg gegen Hannover hat Terodde die Möglichkeit, alleiniger Rekordtorschütze der 2. Bundesliga zu werden. Klappt es heute?

Nach dem Sieg gegen Hannover fanden sich die Schalker Fans im siebten Himmel wider, fiel der goldene Treffer des „polnischen Messis“, Marcin Kaminski, doch erst in der Nachspielzeit. Allerdings gab es nach der Partie auch einen Wermutstropfen. Mehmet Can Aydin - zuletzt sehr formstark - verletzte sich und ist deshalb kein Kandidat für die Startelf. Auch Dominik Drexler fehlt in der Schalker Aufstellung, da er einer Fleischwunde laboriert. Somit schafft es Reinhold Ranftl und - etwas überraschend - auch Yaroslav Mikhailov in die Startelf.

Schalkes Aufstellung gegen Dynamo Dresden: Danny Latza kehrt in den Kader zurück

Schalke 04 darf sich zudem über einige Rückkehrer freuen. S04-Kapitän Danny Latza hat seine Verletzung überstanden und ist wieder zurück im Kader. Für die Startelf reicht es noch nicht. Auch die zentralen Mittelfeldspieler Dries Wouters, Marc Rzatkowski und Blendi Idrizi sind wieder genesen. Allerdings ist nur letzterer gegen Dresden im Kader.

Neben Idrizi und Latza nehmen für Schalke 04 noch Fährmann, Churlinov, Flick, Pieringer, Becker, Aydin und Matriciani auf der Ersatzbank Platz. Allesamt hoffen auf eine Einwechslung gegen Dynamo Dresden.

Für das Spiel gegen Dynamo Dresden hat Schalke 04 schlechte Nachrichten für alle Fans, die gerne im Stadion Bier trinken. Denn ein Bier-Verkauf ist am Samstagabend in Gelsenkirchen nicht gestattet, Hintergrund sind Vorgaben der Stadt. Vielleicht müssen die Fans ihren Frust aber ja auch gar nicht ertränken. Ab 20.30 Uhr wissen wir mehr.

Auch interessant

Kommentare