S04-Spielmacher

Amine Harit: Neue Aussagen über seine Zukunft lässt Schalke 04 aufhorchen

Amine Harit hat im Dezember seinen Vertrag beim FC Schalke 04 verlängert.
+
Amine Harit hat im Dezember seinen Vertrag beim FC Schalke 04 verlängert.

Amine Harit ist bis 2024 an den FC Schalke 04 gebunden. Der Kreativkopf ist oft Dreh- und Angelpunkt bei S04. Seine Zukunft scheint jedoch offener denn je.

Gelsenkirchen - Die Zeit von Amine Harit beim FC Schalke 04* ist das reinste Auf und Ab. Erst führte der junge Marokkaner S04 mit seiner Kreativität zur Vizemeisterschaft. Ein Jahr später wurde zum Unruhe-Faktor auf Schalke erklärt. Mittlerweile hat Harit zu seiner Normalform zurückgefunden.

Harits jüngste Aussagen über seine Zukunft lassen Schalke jedoch aufhorchen*, wie WA.de* berichtet. Zwar verlängerte der Spielmacher erst im Winter seinen Vertrag bei den Knappen bis 2024. Ob er in der kommenden Saison überhaupt noch für Schalke 04 auf dem Rasen stehen wird. ist aber noch offen. Nabil Bentaleb hingegen wollen die Knappen unbedingt loswerden. Nun scheint ein möglicher Abnehmer gefunden worden sein*. *WA.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare