Sieglosserie von S04

Es gibt kaum noch Hoffnung auf den Schalker Klassenerhalt - Kommentar

Die Sieglosserie des FC Schalke 04 hält weiter an. Seit 28 Bundesligaspielen wartet S04 auf drei Punkte. Der Abstieg ist das wahrscheinlichste Szenario.

Gelsenkirchen - Vorne schwach, hinten schwach, Körpersprache nicht vorhanden. Der FC Schalke 04 präsentierte sich gegen den SC Freiburg wieder einmal zweitligareif. Am kommenden Samstag steht das direkte Duell mit Arminia Bielefeld um den vielleicht rettenden Relegationsplatz an. Doch auch der ist bereits in weite Ferne gerückt. Das Remis in Augsburg wirkt wie ein positiver Ausrutscher.

VereinFC Schalke 04
CheftrainerManuel Baum
StadionVeltins Arena (Gelsenkirchen)
Plätze62.271

Schalke 04: Abstieg? S04 müsste Hälfte der verbleibenden Spiele gewinnen

Seit dem 25. Januar ist der FC Schalke 04 sieglos in der Fußball-Bundesliga. Tasmania Berlin zittert zu Recht um den ewigen Negativ-Rekord. Der könnte im Januar des kommenden Jahres fallen. Den 2:0-Heimerfolg über Borussia Mönchengladbach sahen noch 62.271 Zuschauer in der ausverkauften Veltins Arena. Mittlerweile gehören enttäuschte Schalke-Fans zur Normalität nach 28 sieglosen Partien in Folge.

Noch vor zwei Jahren spielte Schalke 04 in der Champions League, krönte sich im Sommer zuvor zum Vizemeister. Spieler und Identifikationsfiguren wie Benedikt Höwedes, Thilo Kehrer, Leon Goretzka, Naldo oder auch Breel Embolo kehrten S04 seitdem - im Fall von Naldo kurzzeitig - den Rücken.

Schalke 04 blickt Abstieg entgegen: Kaum noch Hoffnung auf den Klassenerhalt

Weder sportlich noch charakterlich wurden sie jemals adäquat ersetzt bei Schalke 04. Suspendierungen von Profis, die nicht so wollen, wie es der Verein gern hätte, gehören seitdem beinahe dazu in Gelsenkirchen. Spieler, die vor einigen Monaten noch weggescheucht wurden, sollen es nun richten bei Königsblau. Das Projekt scheint bereits nach zwölf Spieltagen gescheitert. Hoffnung auf den Klassenerhalt gibt es kaum noch.

Schalke 04 taumelt dem Abstieg entgegen.

Zwölf Spiele wurden in der Bundesliga-Saison 2020/21 ausgetragen. Gewonnen hat der FC Schalke 04 davon keines. Mit vier Punkten steht der Traditionsklub aus Gelsenkirchen zu Recht am Tabellenende. Den Trainerwechsel, der der blutleeren Mannschaft einen neuen Impuls verleihen soll, hat S04 bereits vollzogen. Und nun? Manuel Baum beteuert, er glaube noch an den Klassenerhalt. Oder er glaubt zumindest, dass er daran glaubt. Was bleibt ihm anderes übrig?

Schalke 04: Abstieg im kommenden Sommer? S04 hofft auf Winter-Wunder

Noch 66 Punkte sind in der laufenden Spielzeit zu vergeben, 22 Duelle zu bestreiten. Will der FC Schalke 04 den Klassenerhalt schaffen, müsste er knapp die Hälfte eben jener gewinnen. Mit 31 Zählern rettete sich Werder Bremen im vergangenen Juni in die Relegation. Zwei Jahre zuvor entkam der VfL Wolfsburg knapp dem Absturz in die Zweitklassigkeit - mit 33 Punkten.

Ob der gezeigten Leistungen, nicht zuletzt am Mittwoch gegen den SC Freiburg, wird wohl selbst der größte Schalke-Fan Schwierigkeiten haben, sich zehn Siege seiner Mannschaft in den kommenden Monaten vorstellen zu können. Es sei denn, der FC Schalke 04 erfindet sich im Winter-Transferfenster neu. Doch dazu fehlen die finanziellen Mittel.

Rubriklistenbild: © Martin Meissner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare