Ärger beim S04

Kabinen-Eklat nach Höchststrafe für William: Schalke 04 reagiert sofort

William geht in die Kabine.
+
William erhielt gegen Gladbach die Höchststrafe und wurde nach 20 Minuten ausgewechselt. Es folgte ein Kabinen-Eklat beim FC Schalke 04.

Leihgabe William konnte beim FC Schalke 04 bislang nicht mit Leistung überzeugen. Jetzt gibt es Ärger rund um den Brasilianer.

Gelsenkirchen – William spielt seit Januar für den FC Schalke 04. Der Brasilianer kam auf Leihbasis vom VfL Wolfsburg und spielte seitdem in jeder Partie, fast immer von Beginn an. Doch überzeugen konnte der Südamerikaner bislang nicht, wie RUHR24.de* berichtet.

Positive Aktionen des Brasilianers sind Mangelware bei den Königsblauen. Und jetzt fiel er auch noch negativ auf. Denn nach der Höchststrafe für William gab es einen Kabinen-Eklat beim FC Schalke 04*. Der S04 reagierte sofort darauf. Der Fall erinnert an einen Vorfall im November 2020, damals fiel die Strafe aber anders aus. *RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare