Gerüchte rund um die Königsblauen

Schnappt Schalke sich einen französischen Flügelspieler? Der Transfer-Ticker zum S04

In Sachen Transfers und Gerüchte beim FC Schalke 04 ist Sportvorstand Jochen Schneider mittendrin, statt nur dabei.
+
In Sachen Transfers und Gerüchte beim FC Schalke 04 ist Sportvorstand Jochen Schneider mittendrin, statt nur dabei.

Das Transfer-Fenster ist derzeit geschlossen. Im Hintergrund klopft der FC Schalke 04 aber mögliche Sommer-Transfers schon ab. Die Gerüchte im Überblick.

Gelsenkirchen - Satte zehn Spieler hat der FC Schalke 04 derzeit verliehen. Neun davon bis Sommer 2020, für sieben davon hat der jeweils andere Verein eine Kaufoption, wie RUHR24.de* berichtet.

Trotzdem klopft der S04 seine Möglichkeiten für die kommende Spielzeit schon einmal ab. Ein Gerücht aus Frankreich besagt, dass der FC Schalke 04 durchaus an einem Transfer von Cheick Souaré (17) von Olympique Marseille* interessiert ist.

Vorteil für die Königsblauen: Der 17-Jährige hat noch keinen Profi-Vertrag. Stellt sich nur die Frage, ob der junge Franzose auch eine sofortige Hilfe für die "Knappen" wäre.

rawi

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare