Vertrag beim S04 bis Sommer 2022

Schalke 04 versucht nicht einmal mehr den Abschied von Suat Serdar aufzuhalten

Der Vertrag von Suat Serdar beim FC Schalke 04 ist bis Sommer 2022 gültig.
+
Der Vertrag von Suat Serdar beim FC Schalke 04 ist bis Sommer 2022 gültig.

Der Abgang von Suat Serdar vom FC Schalke 04 ist kaum aufzuhalten. Der S04 unternimmt vermutlich nicht einmal den Versuch ihn umzustimmen.

Gelsenkirchen – Die finanzielle Lage beim FC Schalke 04 ist so schlecht wie bei kaum einem anderen Bundesligisten, wie RUHR24.de* berichtet. Darüber hinaus schreiben die Königsblauen auch sportlich keine positiven Schlagzeilen mehr.

In Summe führt das offenbar nun dazu, dass der FC Schalke 04 eine Vertragsverlängerung bei Suat Serdar aufgegeben* hat. Zwar ist keine Eile geboten, weil der aktuelle Kontrakt noch bis Sommer 2022 gültig ist.

Doch ursprünglich wollten die "Knappen" dem deutschen Nationalspieler ein neues Arbeitspapier geben. Nun sieht es hingegen danach aus, dass der 23-Jährige Gelsenkirchen spätestens 2021 verlässt (alle S04-Artikel unter RUHR24.de*). *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare