Zwei Torhüter fehlen beim S04

Schalke 04: So ist es um die verletzten Frederik Rönnow und Ralf Fährmann bestellt

Frederik Rönnow S04 FC Schalke 04
+
Die Verletzung von Frederik Rönnow macht dem FC Schalke 04 Sorgen. Auch Ralf Fährmann ist verletzt, womöglich kehren beide aber schon bald zurück.

Der FC Schalke 04 hat mit Verletzungspech zu kämpfen, auch zwei Torhüter sind verletzt. Trainer Manuel Baum nahm Stellung dazu, wann die Keeper zurückkehren könnten.

Gelsenkirchen – Die Verletzungssorgen beim FC Schalke 04 sind nach wie vor groß. Die beiden Torhüter Frederik Rönnow und Ralf Fährmann fehlten bei der 0:3-Niederlage gegen Bayer Leverkusen am Sonntag (6. Dezember) komplett. Wann sie zurückkehren, ist noch nicht ganz klar, wie RUHR24.de* berichtet.

Doch Trainer Manuel Baum hat zu den beiden Personalien Stellung bezogen und stellt eine baldige Rückkehr in Aussicht. Dabei sagte der Coach des FC Schalke 04, wie es um die verletzten Frederik Rönnow und Ralf Fährmann bestellt ist*. Sollte das Duo aber nicht schnellstmöglich wieder fit wären, hätte der S04 mit Michael Langer einen guten Ersatz. Der Österreicher spielte bereits gegen Leverkusen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare