1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Robin Gosens oder Donis Avdijaj? Wie Schalke 04 jetzt die Zukunft beeinflusst

Erstellt:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Schalke 04 stellt schon jetzt die Weichen für die Zukunft. Von der dürfte auch die spannende Personalie Robin Gosens abhängen - und die von Donis Avdijaj?

Hamm - Nicht nur für viele Fans der Königsblauen wollen den FC Schalke 04 in der Bundesliga sehen. Auch neutrale Fußballfans attestieren dem Revierklub, ins Oberhaus zu gehören. Die Mission Wiederaufstieg ist noch lang. Insbesondere nach der bitteren Niederlage der Schalker bei Fortuna Düsseldorf. Dennoch wäre ein Aufstieg immens wichtig, auch um die Fans mit künftigen Transfer-Aktivitäten begeistern zu können.

VereinFC Schalke 04
Gründung1904
VereinsfarbenBlau-Weiß
StadionVeltins-Arena (Gelsenkirchen)

Robin Gosens könnte bei Schalke 04 Karriere ausklingen lassen - unter einer Bedingung

Das beste Beispiel ist Nationalspieler Robin Gosens, der seit Jahren keinen Hehl daraus macht, große Sympathien für Schalke 04 zu hegen. In der abgelaufenen Winter-Transferperiode hat sich der 27-Jährige dem italienischen Spitzenklub Inter Mailand angeschlossen. Doch es ist wohl nicht der letzte Wechsel in seiner aktiven Karriere.

Denn wenn man den Worten des Linksverteidigers Glauben schenkt, kommt für Gosens langfristig noch immer ein Wechsel zu Schalke 04 infrage. Im deutschen Profi-Fußball werde S04 „immer der Verein bleiben, gegenüber dem ich am meisten Sympathie in Deutschland habe“, erklärt Gosens nun wieder und betont zugleich seine Hoffnung an eine Trendwende bei Schalke.

„Vielleicht haben sie sich in vier Jahren gefangen und spielen wieder eine Rolle in der Bundesliga, was ich mir von ganzem Herzen wünschen würde. Und vielleicht ist es dann ja tatsächlich der perfekte Moment, um meine Karriere dort zu beenden“, wird Gosens überraschend konkret. Die Gedankenspielchen bezeichnet er zwar als Zukunftsmusik, aber es scheint so, als könne Schalke diese Zukunft beeinflussen. Allerdings wohl nur mit einem Aufstieg in die Bundesliga.

Schalke 04: Auch Donis Avdijaj könnte in Zukunft wieder interessant werden

Sollte der FC Schalke 04 kurz- bis mittelfristig in der 2. Liga verharren, sind es andere Personalien, die dann wieder in den Fokus geraten könnten. Zum Beispiel Donis Avdijaj, der schon einmal Teil des S04-Kaders war und selbst noch vor weniger als einem Jahr gegenüber der Bild-Zeitung betont hatte, dass S04 für ihn immer eine Option sei: „Für Schalke wäre ich jederzeit bereit, völlig egal, in welcher Liga“, lautete sein Credo.

Donis Avdijaj liebäugelt mit einer Rückkehr in die Bundesliga. Robin Gosens kann sich sogar vorstellen, seine Karriere bei Schalke ausklingen zu lassen.
Donis Avdijaj liebäugelt mit einer Rückkehr in die Bundesliga. Robin Gosens kann sich sogar vorstellen, seine Karriere bei Schalke ausklingen zu lassen. © Kirchner/Hoppe/dpa

Aktuell geht Avdijaj in Österreich für den TSV Hartberg auf Torejagd. Auf lange Sicht möchte der Ex-Schalker aber am liebsten wieder nach Deutschland zurück, wie er jetzt in einem Interview mit dem Kicker verriet. „Langfristig möchte ich in die deutsche Bundesliga zurückkehren. Ich traue mir diesen Schritt zu“, so der 25-Jährige.

Sollte dieses Ziel zu hoch gesteckt sein und die Mission Wiederaufstieg auf Schalke ebenso - könnten sich die Pfade langjähriger Weggefährten in der 2. Liga noch einmal kreuzen. Zumindest aber müssten die Knappen dann weiterhin mit Spielern seiner Kategorie Vorlieb nehmen - und eben nicht mit Robin Gosens.

Auch interessant

Kommentare