Testspiel-Gegner nun geklärt

Kurioser Twitter-Fauxpas: Schalker Verantwortliche reagieren mit Humor

+
Die Schalker Winter-Vorbereitung sorgte kurzzeitig für Verwirrung.

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat mit Humor auf einen eigenen Kommunikations-Fauxpas reagiert. 

Die Königsblauen hatten am Freitagnachmittag via Twitter fälschlicherweise mitgeteilt, im Rahmen des Trainingslagers in Benidorm am 7. Januar auf den belgischen Erstligisten KAA Gent zu treffen. Am Samstag stellte der Hinrunden-Zweite bei dem Nachrichtendienst dann klar: "Kleiner aber feiner Unterschied: Der S04 spielt am 7.1. gegen KRC Genk und nicht gegen KAA Gent." 

Das Spiel gegen den früheren belgischen Meister wird gleichzeitig den Abschluss des Schalker Trainingslagers in Spanien bilden. Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco nimmt an Neujahr das Training wieder auf, das erste Ligaspiel 2018 bestreitet Schalke am 13. Januar (18.30 Uhr/Sky) beim Tabellenfünften RB Leipzig.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare