Schalke sucht einen Abnehmer

Keine Rückkehr ins Training: Nabil Bentaleb bleibt beim S04 auf dem Abstellgleis

Nabil Bentaleb wurde vom FC Schalke 04 für die Suche nach einem neuen Verein vom Training freigestellt.
+
Nabil Bentaleb wurde vom FC Schalke 04 für die Suche nach einem neuen Verein vom Training freigestellt.

Nabil Bentaleb bleibt beim FC Schalke 04 außen vor. Der Algerier sollte am Mittwoch eigentlich ins S04-Mannschaftstraining zurückkehren.

Gelsenkirchen – Die prekäre finanzielle Situation zwingt den FC Schalke 04 dazu, Rückkehrer nach Leihgeschäften wieder in die Mannschaft zu integrieren, deren Kapitel beim S04 eigentlich schon als Missverständnis abgestempelt wurde. Einzig für Nabil Bentaleb (25) gilt das nicht, berichtet RUHR24.de*.

Der Algerier kehrt nicht in das Mannschaftstraining zurück. Nabil Bentaleb bleibt beim FC Schalke 04 auf dem Abstellgleis* und soll sich um seine sportliche Zukunft kümmern. Bei Königsblau liegt die wohl nicht.

Zu oft fiel der Mittelfeldspieler durch Disziplinlosigkeiten auf. Es dauerte nur wenige Trainingseinheiten, bis Huub Stevens (66) den Problem-Profi bei seiner letztjährigen Rettungsmission zur U23 verbannte. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare