Ticker zum Nachlesen

Raman dreht das Spiel gegen Hertha! Schalke steht im Viertelfinale - Klinsmann ärgert sich

+
Amine Harit gleich zum 2:2 gegen Hertha BSC aus und rettete Schalke in die Verlängerung.

In einem verrückten Spiel drehte Schalke 04 gegen Hertha BSC im DFB-Pokal-Achtelfinale das Spiel und siegte nach Verlängerung mit 3:2. Benito Raman war der gefeierte Siegtorschütze. Der Ticker zum Nachlesen. 

  • Schalke 04 traf im Achtelfinale des DFB-Pokals auf Hertha BSC.
  • Aus einem 0:2 machte der S04 einen 3:2-Sieg nach Verlängerung durch den Treffer von Benito Raman.
  • Die Köningsblauen stehen damit im Viertelfinales des DFB-Pokal.

FC Schalke 04 - Hertha BSC: 3:2 (0:2)

Schalke 04: Nübel - Caligiuri (91. Miranda), Todibo (46. Kabak), Nastasic, Oczipka - Mascarell - Schöpf, Boujellab (60. McKennie) - Harit - Gregoritsch, Kutucu (60. Raman)

Bank: Langer - Matondo, Burgstaller, Becker, Mercan

Hertha BSC: Jarstein - Torunarigha, Stark, Boyata, Plattenhardt (68. Mittelstädt) - Ascacibar, Maier (105. Dilrosun), Skjelbred, Wolf (90.+1 Klünter), Köpke (77. Lukebakio) - Piatek

Bank: Smarsch - Pekarik, Esswein, Grujic, Ibisevic 

Schiedsrichter: Harm Osmers

Tore: 0:1 Köpke (12.), 0:2 Piatek (39.), 1:2 Caligiuri (76.), 2:2 Harit (82.), 3:2 Raman (115.)

Gelbe Karten: Harit (65., Meckern), Raman (80., Foulspiel), Miranda (105.+3, Foulspiel), Oczipka (111., Foulspiel) // Torunarigha (85., Foulspiel)

Live-Ticker aktualisieren

FC Schalke 04 - Hertha BSC: Stimmen nach dem Spiel

+++Auch Niklas Stark sprach bei Sky über die rassistischen Beleidigungen gegenüber Torunarigha: "Jordan hat mir erzählt, dass es rassistische Beleidigungen vom Block gab. Das geht gar nicht! Sowas zu machen ist unmenschlich. Das ist in jeglicher Form abstoßend und darf einfach nicht passieren."

+++ "Wir haben 70 Minuten überragend gespielt. Wir haben das Spiel kontrolliert und hätten das dritte Tor machen müssen", ärgerte sich Jürgen Klinsmann, Trainer von Hertha BSC, bei Sky. "Dann kam das Gegentor und dann kam es zu Turbulenzen. Vor der Verlängerung hat uns der Jordan gesagt, er wurde rassistisch mehrmals beleidigt. Er war am weinen. Dann kommt die Situation, wo über ihn gegrätscht wird. Der Spieler von Schalke bekommt keine gelbe Karte, er lässt sich auf eine emotionale Reaktion ein und bekommt Gelb-Rot. Wir verlieren einen Spieler, wir verlieren das Spiel."

Schalke dreht Spiel und ringt Klinsmanns Hertha im Pokal nieder

+++ David Wagner äußert sich bei Sky über seine Rote Karte nach der Aktion gegen Torunarigha: "Ich wollte ihm aufhelfen und dann nimmt er die Kiste und schmeißt sie hin. In dem Moment lasse ich dann auch meine Hände von ihm. Er kommt in meine Richtung und ich benutze meine Hände, um ihn zu stützen bzw. "aufzuhalten". In der Zeitlupe sieht es total dämlich aus, aber das war weniger als Nichts. 

FC Schalke 04 - Hertha BSC: Ticker zum Nachlesen

Das Spiel ist aus! Schalke gewinnt gegen Hertha BSC mit 3:2! Nach der ersten Halbzeit war es nur schwer vorstellbar, doch der S04 siegt gegen Hertha und steht im Viertelfinale des DFB-Pokal. Durch einen Doppelschlag in der Schlussphase kämpften sich die Knappen in die Verlängerung, wo zunächst der VAR im Mittelpunkt stand. Tourunarigha sah die Gelb-Rote Karte und danach wurde auch noch David Wagner aus dem Innenraum mit der roten Karte verwiesen. In Überzahl schoss Benito Raman den S04 zum 3:2-Sieg. Ein verrücktes Spiel! 

120.+2: Die letzte Minute läuft!

120.+1: Oczipka holt auf der linken Seite einen Freistoß raus. So kann etwas Zeit von der Uhr genommen werden. 

120. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit!

119. Minute: Ein verrücktes Spiel... Berlin muss alles auf den Ausgleichstreffer setzen. 

115. Minute: TOOOOOOOOOR FÜR SCHALKE! 3:2! Der S04 führt! Das ganze Stadion feiert, die ganze Mannschaft stürmt auf Raman zu! Juan Miranda bringt einen langen Ball zum Belgier. Dieser setzt zum Sprint von der Mittellinie an und schüttelt die Berliner ab. Mit einem Schuss durch die Beine von Torwart Jarstein löst Raman Schalker Jubelschreie aus. 

113. Minute: Von der linken Seite bringt Harit einen Freistoß zu ungenau. Berlin köpft das Spielgerät raus. 

109. Minute: Jetzt verpassen auch die Gäste den Ausgleich um Millimeter. Nach einer Ecke kann Mascarell den Ball von Dilrosun von der Linie kratzen. 

106. Minute: Die letzten 15 Minuten sind angebrochen!

Die erste Halbzeit der Verlängerung ist vorbei!

105. Minute: Drei Minuten gibt es extra. 

100. Minute: Erst zeigt Schiedsrichter Harm Osmers Tourunarigha die Gelb-Rote Karte. Dieser zeigte sich anch einem Zweikampf gefrustet und eine Getränkekiste flog. Der Referee schaut sich die Szene nochmal an und gibt dann auch noch S04-Trainer David Wagner die glatt rote Karte. Der Coach kann wie alle auf der Schalker Bank diese nicht nachvollziehen. Offenbar deutete Osmers ein Halten von Wagner gegen den Spieler der Gäste als rotwürdig. 

FC Schalke 04 - Hertha BSC im Live-Ticker: Juan Miranda kommt ins Spiel

99. Minute: Miranda sezt sich gut auf der linken Seite durch und hat das Auge für den im Strafraum heraneilenden Raman, der den Ball nicht optimal treffen kann und so über das Tor befördert. 

96. Minute: Auch McKennie scheint nicht mehr ganz fit zu sein. Der US-Boy muss sich durch die Verlängerung kämpfen .

94. Minute:Nach Ballverlust der Gäste steckt Harit zu Raman durch, der dann aber im Zweikampf gegen Torunarigha im Zweikampf zweiter Sieger bleibt. 

93. Minute: Schöpf kommt auf Höhe der Strafraumgrenze zu Fall und fordert einen Elfmeter. Die leichte Berührung reicht dafür nicht aus. 

91. Minute: Es geht weiter! Schalke darf in der Verlängerung einmal wechseln. Für den verletzten Caligiuri kommt Juan Miranda. 

Die 90 Minuten sind vorbei! Es gibt Verlängerung! 

90.+5: Mascarell befördert den Ball mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte. 

90.+5: Die letzte Minute läuft. 

FC Schalke 04 - Hertha BSC im Live-Ticker: Amine Hairt gleicht aus

90.+4: Es läuft alles auf die Verlängerung heraus. 

90.+1: Bei Caligiuri geht es nicht mehr weiter. Somit ist Schalke in den letzten Minuten in Unterzahl. 

90. Minute: Fünf Minuten Nachspielzeit! 

90. Minute: Eine Flanke von Mascarell köpft Gregoritsch auf das Tor der Gäste. Jarstein kann den Ball zur Ecke abwehren. 

89. Minute: Daniel Caligiuri muss behandelt werden. Schalke muss aktuell in Unterzahl agieren und kann in der regulären Spielzeit nicht mehr wechseln. 

87. Minute: Während McKennie schon lange zurück auf dem Platz ist, liegt der Torschütze Caligiuri auf dem Boden und hält sich das Knie. Das sieht nicht gut aus. 

82. Minute: TOOOOR FÜR SCHALKE! 2:2! Der Ausgleichstreffer! Alles ist wieder offen, weil Caligiuri von der rechten Seite zu Harit quer legt, der Zeit hat und den Ball ins Tor zum Ausgleich schießt. 

FC Schalke 04 - Hertha BSC im Live-Ticker: Daniel Caligiuri verkürzt für den S04

76. Minute: TOOOOOOOR FÜR SCHALKE! 1:2! Da ist der Anschlusstreffer für den S04. Von der rechten Seite zieht Daniel Caligiuri in die Mitte und umkurvt dabei Mittelstädt. Dem Hertha-Keeper Jarstein rutscht der Ball über die Linie und Schalke ist zurück im Spiel.

74. Minute: Weston McKennie muss am Knöchel behandelt werden. Aktuell spielt der S04 in Unterzahl

72. Minute: Von der linken Seite spielt Raman den Ball zu Harit, der aber den Ball nicht annehmen kann. Die vielen Versuche der Gastgeber führen noch nicht zum gewünschten Erfolg. 

70. Minute: 20 Minuten sind auf Schalke noch zu spielen. Die Hausherren sind aktiver im Spiel und drücken auf den Anschlusstreffer, der zum jetzigen Zeitpunkt enorm wichtig wäre. Die Gäste sind dagegen weiterhin durch Konter gefährlich. 

68. Minute: Die Gäste wechseln zum ersten Mal. Plattenhardt weicht für Mittelstädt. 

66. Minute: Hinter einen Schuss bekommt Oczipka nicht die entscheidende Wucht. Der Ball geht am Tor der Berliner vorbei. 

63. Minute: Weston McKennie steckt auf Schöpf durch. Der US-Amerikaner sprintet sofort in die Box, verpasst aber die Hereingabe von Alessandro Schöpf haarscharf. 

60. Minute: David Wagner wechselt doppelt. Raman und McKennie kommen für Kutucu und Boujellab ins Spiel. Damit kann der Coach in der regulären Spielzeit nicht mehr wechseln. Erst in einer möglichen Verlängerung wäre ein vierter Wechsel möglich. 

58. Minute: Über Harit kontert Schalke. Der Marokkaner spielt zu Gregoritsch, der auf das Tor der Hertha zuläuft, aber den Ball drüber schießt. Da wäre durchaus mehr drin gewesen, Herr Gregoritsch. 

56. Minute: Hertha BSC ist wenig überraschend im zweiten Durchgang defensiver orientiert. Schalke erhält somit mehr Ballbesitz, kann diesen bisher aber noch nicht in Torgefahr umwandeln. 

52. Minute: Der Torschütze Piatek schießt aus spitzem Winkel mit einem flachen Schuss links am Tor von Nübel vorbei. 

50. Minute: Harit zieht von der linken Seite in die Mitte und wird dabei gestoppt. Aus gut 20 Metern bekommt Schalke den Freistoß. Caligiuri versucht es direkt, setzt den Ball aber doch deutlich über das Tor der Gäste. 

48. Minute: Gregoritsch steckt durch zu Caligiuri, dem aber der Ball verspringt. Nur Einwurf Schalke.

46. Minute: Die zweite Halbzeit ist eröffnet! 

21.48 Uhr: Das Startelf-Debüt ist für Todibo vorbei. Ozan Kabak kommt neu ins Spiel. 

Halbzeit! Schalke 04 liegt gegen Hertha BSC mit 0:2 zurück. Bei beiden Gegentreffern ließen sich die Gastgeber auskontern. Die Gäste zeigen dagegen ein ganz anderes Spiel als beim letzten Ligaduell am vergangenen Freitag. Schalke sich in dem zweiten Durchgang deutlich steigern, damit der Einzug ins Viertelfinale noch gelingen soll. In der ersten Halbzeit fehlte es auch einmal an Glück. Ein Schuss von Harit wurde Millimeter vor der Linie geklärt. 

45. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit!

43. Minute: Nach einer Ecke des S04 kommt Schöpf zum Schuss. Keeper Jarstein ist die Sicht verdeckt, doch der Ball geht direkt auf den Schlussmann, weshalb dieser den Ball im zweiten Versuch festhalten kann. 

40. Minute: Die Video-Untersuchung hat derweil ergeben, dass kein Handspiel vorlag. Alles korrekt also.

FC Schalke 04 - Hertha BSC im Live-Ticker: Piatek erzielt ersten Treffer für Berlin

39. Minute: TOR FÜR BERLIN! 0:2! Die Schalker Fans haben erneut ein Handspiel gesehen, während die Gäste erneut schnell in einer Kontersituation sind. Köpke behauptet sich gegen Todibo und legt quer zum Neuzugang Piatek. Nastasic steht zu weit entfernt vom Polen, der sofort abschließt und in die rechte untere Ecke trifft. Nübel fliegt zu spät los.

Hertha-Stürmer Krzysztof Piatek überlistete Schalkes Keeper Alexander Nübel.

36. Minute: Von der rechten Seite setzt Caligiuri zum Freistoß an. Die Gäste klären den Ball problemlos. Kurz danach kommt der S04-Rechtsverteidiger nochmal zum Schuss. Dieser geht am Tor der Gäste vorbei. 

34. Minute: Kutucu kommt zum Schuss, welcher von der Hertha-Abwehr geblockt wird. Dabei haben die Schalker Fans ein Handspiel gesehen und protestieren lautstark. Der Arm von Wolf war aber angelehnt. Somit war es auch kein strafbares Handspiel.  

32. Minute: Caligiuri setzt sich an der Strafraumgrenze erst gut gegen Ascacibar durch, verliert diesen aber dann an Marvin Plattenhardt. Chancen werden aktuell nicht kreiert. 

28. Minute: Die aktivere Mannschaft sind aber die Gäste. Diese zeigen bisher auf dem Rasen einen ganz anderen Auftritt als noch in der Liga gegen die Knappen. Das Team von Trainer Jürgen Klinsmann spielt mit Zug auf das Tor von Torwart Nübel und präsentiert sich bissig und aggressiver in den Zweikämpfen. 

25. Minute: Die Gastgeber versuchen das Spiel aufzubauen, bringen sich aber mit Fehlpässen selbst in Gefahr. Aus der ergebenden Kontersituation für die Hertha klärt Todibo den Ball am Ende zur Ecke. Die dritte Ecke für den Hertha bringt kein Erfolg. 

14. Minute: Schalke verpasst um Millimeter den Ausgleich! Im direkten Gegenzug überwindet Harit aus spitzem Winkel Torwart Jarstein. Doch auf der Linie kratzt Torunarigha den Ball weg. Das war haarscharf! 

FC Schalke 04 - Hertha BSC im Live-Ticker: Köpke bringt Berlin auf Schalke in Führung

12. Minute: TOR FÜR BERLIN! 0:1! Schalke liegt früh gegen Hertha BSC zurück. Die Gäste kontern blitzschnell. Von der rechten Seite kommt Wolf zur Flanke. In der Mitte hält Köpke den Fuß rein und überwindet Nübel. 

10. Minute: Hertha kombiniert sich am Schalker Strafraum durch. Wolf kommt nach Pass von Skjelbred zum Abschluss. Der Schuss wird noch abgefälscht und fliegt haarscharf über das Tor von Torwart Nübel. 

8. Minute: Der S04 bekommt somit bisher wenig Ballbesitzphasen über einen längeren Zeitraum zugesprochen. Das Sturmduo Kutucu und Gregoritsch läuft bisher vergeblich an. 

6. Minute: Die Gäste aus der Hauptstadt entwickeln in der Anfangsphase mehr die Initiative als beim 0:0 in der Liga am Freitagabend.

3. Minute: Schöpf läuft einen Ball von einem BSC-Akteur sehr clever im eigenen Strafraum ab und somit muss Keeper Nübel, der von den Fans nicht mit lauten Pfiffen empfangen wurde, nicht eingreifen. 

2. Minute: Beide Fanlager machen von Beginn an auf sich aufmerksam. Beide zeigen eine Choreographie auf den Rängen. 

Anstoß! Schalke und Hertha BSC kämpfen um den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokal. 

20.44 Uhr: Die Schalker Nordkurve beeindruckt vor dem Anpfiff mit einer Choreo.

Die Choreo der Nordkurve.

20.43 Uhr: Die Teams von Schalke und Hertha betreten den Rasen, gleich geht es los.

20.36 Uhr: Klinsmann hat auch verraten, dass die Hertha in einem 3-5-2-System auf Schalke auflaufen wird und viel über die Flügel kommen möchte. Mal sehen, ob es tatsächlich so kommt. Kommt ja selten vor, dass ein Trainer vor einem Fußballspiel seine Marschroute verrät.

FC Schalke 04 - Hertha BSC im Live-Ticker: Klinsmann vertraut Piatek

20.33 Uhr: Zu Piatek sagt Klinsmann: "Krzysztof ist gesetzt, er ist ja voll im Rhythmus, als er zu uns kam. Das ist das Schöne am Fußball: Wenn du das Spiel und deine Mitspieler liest, bist du schnell drin in der Gruppe. Er ist ein Vollblut-Torjäger - und wir brauchen seine Tore. 

20.32 Uhr: "Es wird ein ganz dicker Brocken, aber warum nicht? Es kann 90, es kann 120 Minuten gehen. Wir freuen uns auf dieses Spiel", sagt Hertha-Coach Jürgen Klinsmann am Sky-Mikro.

Auf Schalke steigt das Pokal-Achtelfinale zwischen Sß04 und Hertha BSC.

20.20 Uhr: Darüber hinaus fehlen bei Schalke nach wie vor Sané (Reha nach Knie-OP), Stambouli (Reha nach Fußbruch) und Keeper Schubert (Patellasehnenreizung).

20.14 Uhr: Serdar fehlt ebenso wie Kenny aufgrund einer Sprunggelenksverletzung, wie Schalke 04 offiziell mitteilte.

19.52 Uhr: Jürgen Klinsmann ändert seine Aufstellung im Vergleich zum Freitag derweil auf fünf Position. Und wie erwartet steht Krzysztof Piatek in der Startelf.

FC Schalke 04 - Hertha BSC im Live-Ticker: Suat Serdar fällt gegen Berlin aus

19.44 Uhr: Schalkes Trainer David Wagner überrascht in seiner Startelf mit vier Änderungen im Vergleich zum Bundesliga-Duell mit der Hertha. Die vielleicht größte: Jean-Clair Todibo gibt sein Startelf-Debüt für Königsblau. Er ersetzt Ozan Kabak. Darüber hinaus rücken Nassim Boujellab, Alessandro Schöpf und Ahmed Kutucu für Weston McKennie, Suat Serdar und Benito Raman ins Team.

Tweet

19.43 Uhr: Die Aufstellungen sind da - und tatsächlich: Suat Serdar fehlt bei Schalke genauso wie Jonjoe Kenny. Der Rechtsverteidiger hatte bereits am Freitag in Berlin wegen eines Infekts passen müssen.

19.14 Uhr: Hertha-Coach Jürgen Klinsmann hat im Vorfeld bereits verraten, dass der im Winter verpflichtete Stürmer Krzysztof Piatek definitiv in der Berliner Startaufstellung stehen wird.

18.59 Uhr: Noch ist Schalkes Aufstellung nicht offiziell bekanntgegeben worden. Aber klar sei wohl bereits, dass Suat Serdar nach seiner am Freitag erlittenen Sprunggelenkssprengung nicht dabei sein wird. Das Risiko sei schlichtweg noch zu groß, berichtet Sky.

17.54 Uhr: Eine Frage, die die meisten Zuschauer vor einer Partie wohl am meisten interessieren dürfte: Wie sieht Schalkes Aufstellung heute aus? Trainer David Wagner ließ am Montag noch offen, ob er heute im Pokal oder am Samstag in der Bundesliga groß rotieren lässt.

15.36 Uhr: Es sind noch wenige Stunden bis zum Anpfiff des Pokal-Duells zwischen Schalke 04 und Hertha BSC - und das nur vier Tage nach dem Aufeinandertreffen in der Bundesliga in Berlin. Dieses hatte einen Rasen-Zoff ausgelöst, weil Schalkes Trainer David Wagner das Grün im Olympiastadion kritisierte. Der Konter von Hertha-Coach Jürgen Klinsmann folge prompt.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Achtelfinals im DFB-Pokal zwischen Schalke 04 und Hertha BSC. Anstoß in der Schalker Arena ist Sam Dienstag um 20.45 Uhr. +++

FC Schalke 04 - Hertha BSC im Live-Ticker: Das sagen die Trainer vor dem Pokal-Achtelfinale

  • Schalkes Chefcoach David Wagner: "Wir haben mehr als 50.000 Zuschauer und damit die Energie der Fans hinter uns. Berlin hat am Freitag nicht einmal aufs Tor geschossen, wir haben das defensiv sehr ordentlich gemacht, das wollen wir am Dienstag bestätigen. Ich gehe nicht davon aus, dass Hertha BSC von seinem Weg abweichen wird. Sie spielen sehr pragmatisch. Auf ihre Art und Weise sind sie damit erfolgreich."
  • Berlins Trainer Jürgen Klinsmann: "Jeder hier wünscht sich, einmal dieses Finale in der eigenen Stadt zu erleben. Ich kann die Sehnsucht aller Herthaner danach gut nachvollziehen. Wir haben eine schwere Aufgabe vor uns, aber wir sind hochmotiviert und wollen auf Schalke einen Schritt dorthin machen. Wir haben viel Positives aus dem Liga-Spiel am Freitag gezogen, unser Gegner hat sich ein bisschen die Zähne an uns ausgebissen."

FC Schalke 04 - Hertha BSC im Live-Ticker: Der Schiedsrichter im DFB-Pokal-Achtelfinale

Der DFB hat Harm Osmers als Schiedsrichter für das Pokal-Achtelfinale zwischen Schalke 04 und Hertha BSC angesetzt. Der 35-Jährige stand bislang in vier Begegnungen mit königsblauer Beteiligung auf dem Rasen. Die Bilanz aus Schalker Sicht: 2 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage.

Dem Diplom-Betriebswirt aus Hannover assistieren Thomas Gorniak und Robert Kempter an den Seitenlinien. Als 4. Offizieller ist Sven Waschitzki. Dr. Matthias Jöllenbeck fingiert als Video-Assistent, ihm wiederum steht Tobias Christ zur Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare