S04 hofft auf Bundesliga-Einsatz

Schalke 04 bangt vor Leipzig-Spiel um Trio: So steht es um Huntelaar, Serdar und Raman

Christian Gross Klaas-Jan Huntelaar Benito Raman Suat Serdar FC Schalke 04 S04
+
Trainer Christian Gross hat es beim FC Schalke 04 aktuell nicht einfach. Der S04 bangt um Klaas-Jan Huntelaar, Suat Serdar und Benito Raman.

Den FC Schalke 04 plagen aktuell einige Verletzungssorgen. Während die Zeit für Shkodran Mustafi knapp wird, macht der S04 Hoffnung bei einem Trio.

Gelsenkirchen – Nur fünf Feldspieler hatte der FC Schalke 04 am Mittwoch (3. Februar) auf der Bank gegen den VfL Wolfsburg. Drei Akteure mehr wären möglich gewesen. Doch diese Situation zeigt die aktuellen Sorgen beim S04. Neuzugang Shkodran Mustafi befindet sich zum Beispiel noch in Corona-Quarantäne, wie RUHR24.de* berichtet.

Jetzt läuft der S04 am Samstag (6. Februar) auch noch gegen den Bundesliga-Tabellenzweiten auf. Schalke 04 bangt vor dem Spiel gegen RB Leipzig um ein Trio*. Klaas-Jan Huntelaar, Suat Serdar und Benito Raman fielen zuletzt aus. Trainer Christian Gross gibt ein Update zur Personallage. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare