Voraussichtliche Aufstellung

So spielt Schalke 04 im Derby gegen den BVB

+
Thilo Kehrer wird den gesperrten Matija Nastasic im Derby in Schalkes Dreierkette ersetzen.

Schalke 04 empfängt am Sonntag Borussia Dortmund zum Revierderby. Wir blicken auf die Aufstellung der Königsblauen gegen den BVB.

Update Sonntag, 15. April: Schalke Trainer Domenico Tedesco ändert die Startelf im Revierderby gegen Borussia Dortmund (hier im Live-Ticker) im Vergleich zur 2:3-Niederlage in Hamburg auf drei Positionen: Yevhen Konoplyanka rückt für den verletzten Breel Embolo rein, Alessandro Schöpf für Matiha Nastasic und Nabil Bentaleb für Max Meyer.

Die Aufstellung von Schalke 04 gegen den BVB: Fährmann - Stambouli, Naldo, Kehrer - Schöpf, Goretzka, Bentaleb, Caligiuri - Harit, Burgstaller, Konoplyanka

Gelsenkirchen - Eine Änderung wird für Domenico Tedesco unausweichlich sein. Der Trainer von Schalke 04 muss im Revierderby am Sonntag gegen Borussia Dortmund (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) definitiv auf Matija Nastasic (25) verzichten.

Der serbische Innenverteidiger sah bei der 2:3-Niederlage beim Hamburger SV die fünfte Gelbe Karte und fehlt gegen den BVB daher gesperrt. Darüber hinaus zog er sich in jener Partie beim HSV einen Kreuzbandanriss zu, womit die Saison für den Serben gelaufen ist.

Ihn dürfte Thilo Kehrer ersetzen, der damit aller Voraussicht nach mit Naldo (zentral) und Benjamin Stambouli (rechts) die Dreierkette bilden dürfte.

Im Sturm musste Breel Embolo zuletzt wegen muskulärer Probleme aussetzen. Nicht unwahrscheinlich, dass Tedesco ihn deshalb draußen lässt, mit Guido Burgstaller nur einen nominellen Angreifer ins Rennen setzt - vor einer Doppel-Acht mit Leon Goretzka und Amine Harit.

Die voraussichtliche Aufstellung von Schalke 04: Fährmann - Stambouli, Naldo, Kehrer - Caligiuri, Meyer, Bentaleb, Oczipka - Harit, Goretzka - Burgstaller.  

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare