Von Arsenal zu Königsblau

Rückkehr von Kolasinac zu Schalke wird konkreter: Linksverteidiger hat klare Forderung

FC Chelsea - FC Arsenal, vor dem Finale: Cheftrainer Unai Emery (l-r), Mesut Özil und Sead Kolasinac nehmen am Abschlusstraining des FC Arsenal im Olympiastadion teil.
+
Sead Kolasinac (rechts) steht vor einer Rückkehr zu Schalke 04.

Sead Kolasinac steht vor einer Rückkehr zu Schalke 04. Die Königsblauen arbeiten bereits intensiv daran. Der Linksverteidiger hat dabei auch eine Forderung.

Hamm - Es wird immer konkreter. Schalke 04* arbeitet intensiv an einer Rückkehr von Sead Kolasinac. Dass es tatsächlich zu einem Comeback in Königsblau kommt, wird offenbar immer wahrscheinlicher, schreibt WA.de*.

Laut Bild gab es bereits mehrere Treffen zwischen Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider und Kolasinac*. Der Linksverteidiger hat dabei auch eine Forderung. *WA.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare