1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Schalke 04: Hoffnungsträger unterschreibt Vertrag bis 2026 und will jetzt aufsteigen

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Schalke 04 hat die feste Verpflichtung von Rodrigo Zalazar verkündet. Der Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2026 und will nun aufsteigen.

Gelsenkirchen - Eigentlich ist es in der Länderspielpause vergleichsweise ruhig rund um die Fußballklubs. Der FC Schalke 04 jedoch hat die spielfreie Zeit genutzt, um eine Personalentscheidung zu verkünden. Ein Stammspieler, Leistungs- und Hoffnungsträger für den Wiederaufstieg in die Bundesliga verlängert seinen Vertrag.

Rodrigo Zalazar: Schalke 04 bindet Uruguayer langfristig - Vertrag bis 2026

Denn: Rodrigo Zalazar bleibt dem Schalker Kader bis 2026 erhalten. Das verkündete Königsblau am Freitagmittag in einem kurzen Video in den sozialen Medien. Zunächst hieß es, S04 würde einen neuen Clip für den Videowürfel erstellen. Wer nach wenigen Sekunden abgeschaltet hatte, wurde überrascht. „Ich bleibe“, sagte Rodrigo Zalazar in die Kamera.

Die Leihgabe von Eintracht Frankfurt war ursprünglich bis zum Sommer eingeplant. Ligaunabhängig würde dann eine Option für Schalke 04 greifen, um den zentralen Mittelfeldspieler fest zu verpflichten. „Rodrigo hat sich von der ersten Minute an mit Schalke vollumfänglich identifiziert. Er ist ein Spieler, der eine unheimliche Qualität besitzt, intensiven und emotionalen Fußball zu spielen. Dazu hat er ein feines Gespür, ein Spiel zu lenken und zu entscheiden“, wird Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder in der Mitteilung des Vereins zitiert.

Schalke 04: Rodrigo Zalazar unterschreibt Vertrag bis 2026 ligaunabhängig

Rodrigo Zalazar wurde beim FC Malaga ausgebildet, ehe ihn Eintracht Frankfurt 2019 verpflichtete. Über Umwege beim FC St. Pauli landete der Uruguayer dann zu Saisonbeginn in Gelsenkirchen - und fühlt sich dort offenbar pudelwohl. „Jeder weiß, wie gerne ich für Schalke 04 auf dem Feld stehe. Ich bin daher sehr glücklich, dass ich noch länger bei diesem großen Verein bleiben werde“, so Rodrigo Zalazar, der besonders in den vergangenen Spielen zum Schalker Hoffnungsträger avancierte.

Schalkes Reinhold Ranftl jubelt mit Schalkes Blendi Idrizi, Schalkes Rodrigo Zalazar und Schalkes Darko Churlinov (l-r) über das 2:1.
Rodrigo Zalazar: Schalke 04 bindet Uruguayer langfristig - Vertrag bis 2026 © Bernd Thissen/dpa

Beim schwachen Kick in Ingolstadt, wo Schalke 04 noch nicht aufstiegsreif agierte, netzte Rodrigo Zalazar einmal ein und bereitete zwei weitere Treffer vor. Und auch zuletzt gegen Hannover 96 traf der 22-Jährige. „Ich freue mich auf die kommenden Spiele, in denen ich wieder gemeinsam mit dem Team alles geben will. Unser Ziel ist klar: Wir wollen so schnell wie möglich in die Bundesliga aufsteigen“, sagte Zalazar. Laut einer Simulation könnte sich das aber noch verzögern. Demnach muss Schalke 04 in der Aufstiegsrelegation gegen Hertha BSC und Felix Magath ran.

Auch interessant

Kommentare