14. Spieltag

Revierderby: Schalke 04 - Borussia Dortmund heute live im TV, Live-Stream und Live-Ticker

+
Schalke 04 um Guido Burgstaller (links) empfangen den BVB um Mahmoud Dahoud zum Revierderby.

Das Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund steigt heute. So sehen Sie das brisante Duell live im TV, Live-Stream und Live-Ticker.

Schalkes Sportvorstand Christian Heidel hat vor dem 153. Pflichtspiel-Derby gegen Borussia Dortmund das "klare Ziel" ausgegeben: "Wir wollen mit allen Mitteln versuchen, Dortmund die erste Niederlage beizubringen", sagte der 55-Jährige am Donnerstag zum Aufeinandertreffen mit Tabellenführer BVB.

Dass der Abstand zwischen den Gelsenkirchenern und dem Revier-Rivalen bereits 19 Punkte beträgt, ist für Heidel am Samstag (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) nicht maßgeblich: "Ich glaube, bei einem solchen Spiel spielt die Tabelle keine Rolle. Das Derby ist etwas ganz Besonderes."

Domenico Tedesco, der Chefcoach der Königsblauen, muss aber personelle Probleme lösen: In Franco Di Santo (29), Mark Uth (27), Breel Embolo (21) und Cedric Teuchert (21) fallen gegen den Tabellenführer vier Offensivspieler verletzt aus.

Tedesco hofft aber zumindest auf die Einsätze des 29-jährigen Guido Burgstaller und des 21-jährigen Steven Skrzybski. "Du brauchst Ideen und du brauchst Mut", kommentierte Tedesco die schwierige Situation im Angriff seines Teams.

Der 33-Jährige Tedesco denkt daran, seine Profis mit einem TV-Clip des 4:4 beim BVB am 25. November 2017 zusätzlich zu motivieren. "Ich will vielleicht noch ein Video davon zeigen", kündigte Tedesco an. Vor gut einem Jahr hatte Schalke nach einem 0:4-Halbzeitrückstand in Dortmund noch ein 4:4 geholt.

So etwas wollen die Dortmunder naturgemäß nicht noch einmal erleben. "Wir wollen das Spiel bestmöglich gestalten, gewinnen und unsere weiße Weste verteidigen", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Von Überheblichkeit ist beim achtmaligen deutschen Meister aus Dortmund trotz des großen Vorsprungs allerdings nichts zu spüren. "Es wird ein sehr schweres Spiel. Das ist klar", sagte Coach Favre vor seiner Revierderby-Premiere: "Es ist speziell. Die Rivalität gehört dazu. Das weiß ich."

Seit drei Jahren wartet die Borussia auf einen Sieg gegen die Königsblauen. Dementsprechend groß ist der Respekt vor dem schwächelnden Vize-Meister. "Schalke könnte in der zweiten Liga spielen, dann wäre es auch ein schweres Spiel", sagte Thomas Delaney beim Fußball-Talk "19:09" der Ruhr Nachrichten vor "einem der größten Spiele in Europa".

Das Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund wird am Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen. An dieser Stelle erfahren Sie, wie Sie die Partie am Samstag live im TV, Live-Stream und Live-Tickerverfolgen können.

Revierderby: FC Schalke 04 - Borussia Dortmund live im Pay-TV bei Sky

Den Revier-Schlager zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund sehen Sie live und exklusiv bei Sky. Der Pay-TV-Sender startet seinen Vorlauf zum Bundesliga-Samstag um 14 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1 HD. Moderatorin Britta Hofmann stimmt die Zuschauer mit ihren Experten Christoph Metzelder und Reiner Calmund auf die Partien am Nachmittag ein.

Auf dem gleichen Kanal folgt anschließend die Konferenz aller 15.30-Uhr-Begegnungen. Das Einzelspiel auf Sky Sport Bundesliga 2 HD kommentiert Wolff Fuss.

Revierderby: FC Schalke 04 - Borussia Dortmund im Live-Stream via SkyGo

Mit einem Abo von Sky können Sie sich das Revierderby zwischen Schalke und dem BVB auch online und ohne Zusatzkosten anschauen. Dazu können Sie auf den Live-Stream-Dienst des Senders, SkyGo, zurückgreifen. Weil die Browser-Version nicht mehr zur Verfügung steht, benötigen Sie eine App:

Revierderby: FC Schalke 04 - Borussia Dortmund im Live-Stream via SkyTicket

Sie wollen das Revierderby sehen, aber sich nicht langfristig an Sky binden? Das ist nicht unmöglich. Dazu können Sie online auch SkyTicket zurückgreifen. Diesen Service gibt es als Tages- oder Monatsticket.

Sichern Sie sich das Sky-Supersport-Monatsticket für nur 9,99 statt € 29,99 Euro (Partnerlink).

Revierderby: FC Schake 04 - Borussia Dortmund im kostenlosen Live-Stream

Im Internet finden Sie sehr wahrscheinlich Live-Stream-Angebote zum Revier-Duell zwischen S04 und dem BVB. Die Anbieter erscheinen allerdings meist dubios, und oftmals haben solche Angebote eine schlechte Ton- und Bild-Qualität. Auf vielen dieser Websites verstecken sich zudem Viren, die Ihnen schaden wollen. Unser Tipp: Lassen Sie es besser. Dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zufolge ist dies auch überhaupt nicht legal.

Revierderby: FC Schalke 04 - Borussia Dortmund als Zusammenfassung im Free-TV

Die erste Zusammenfassung der Mutter aller Derbys sehen Sie ab 18.30 Uhr in der ARD. Dort moderiert Jessy Wellmer die Sportschau. Die Sendung können Sie auch ohne Zusatzkosten online im Live-Stream verfolgen.

Weitere Analysen zum Duell zwischen S04 und dem BVB gibt es am späteren Abend im Aktuellen Sportstudio des ZDF. Los geht es um 23.30 Uhr. Jochen Breyer moderiert, zu Gast ist Bundestrainer Joachim Löw.

Revierderby: FC Schalke 04 - Borussia Dortmund im Live-Ticker

Natürlich versorgen auch wir Sie umfassend zum Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund. In unserem Live-Ticker die Aufstellungen der Teams, den besten und heikelsten Szenen des Duells sowie Einschätzungen dazu. Anschließend gibt es ausführliche Berichte und Bilder der Begegnung.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare