Schalke hofft auf Fährmanns Rückkehr

+
Ralf Fährmann steht vor der Rückkehr ins Schalker Tor.

Gelsenkirchen - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hofft vor dem Duell mit dem FC Ingolstadt am Samstag (15.30 Uhr) auf ein Comeback von Ralf Fährmann. "Ich bin zuversichtlich, dass er wieder dabei sein wird", sagte Trainer André Breitenreiter am Freitag.

Eine Entscheidung über den Einsatz des Stammkeepers, der am Mittwoch beim 0:2 gegen Mönchengladbach im DFB-Pokal wegen eines Magen- und Darminfekts gefehlt hatte, soll nach dem Abschlusstraining fallen. Darüber hinaus stehen dem Revierclub bis auf die Langzeitverletzten alle Profis zur Verfügung.

Nach zuletzt nur einem Sieg in fünf Pflichtspielen streben die "Knappen" gegen den Liga-Neuling ein Erfolgserlebnis an. Aus Sorge um einen weiteren Rückschlag erinnerte Breitenreiter sein Team an das enttäuschende 1:1 gegen den zweiten Aufsteiger Darmstadt am 2. Spieltag: "Das wird ähnlich schwer. Ingolstadt hat das in der Bundesliga bisher hervorragend gemacht." - dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare