S04-Abstieg hinterlässt Spuren

Schalke 04 verliert einen Premium-Sponsor nach zehn Jahren

Alexander Jobst war zehn Jahre lang beim FC Schalke 04 tätig.
+
Ex-Schalke-Vorstand Alexander Jobst sprach im Interview über Anfeindungen der Fans.

Zehn Jahre war Wettanbieter „bet-at-home“ Partner beim FC Schalke 04. Nun verlässt der Premium-Sponsor die Königsblauen zum Abstieg.

Gelsenkirchen - Der Abstieg des FC Schalke 04 hinterlässt im wahrsten Sinne des Wortes Spuren, wie RUHR24* berichtet. Spieler und Mitarbeiter wurden nach dem Abstieg getreten und geschlagen.

Darüber hinaus verliert der FC Schalke 04 nach zehn Jahren den Premium-Sponsor und Wettanbieter bet-at-home*. Das österreichische Unternehmen war zehn Jahre lang Partner der „Knappen“. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare