Platzwunde: Schalke-Co von Gegenstand getroffen

+
Schalkes Co-Trainer Sven Hübscher (hier rechts neben Coach Roberto di Matteo) wurde beim Spiel gegen den 1. FC Köln von einem Gegenstand am Kopf getroffen.

GELSENKIRCHEN - Der Co-Trainer des FC Schalke 04, Sven Hübscher, ist durch den Wurf eines Gegenstandes in der Schlussphase des Bundesligaspiels gegen den 1. FC Köln am Kopf verletzt worden.

"Er hat eine Platzwunde erlitten, die genäht werden musste. Das ist nicht akzeptabel. Ich hoffe, dass der Täter ermittelt werden kann", sagte Schalkes Manager Horst Heldt nach der 1:2-Niederlage am Samstag in Gelsenkirchen. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare