Offiziell: Schalke verpflichtet Aogo bis 2017

+
Dennis Aogo

GELSENKIRCHEN - Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat Nationalspieler Dennis Aogo vom Ligakonkurrenten Hamburger SV endgültig unter Vertrag genommen. Das teilte der Verein am Mittwoch via Twitter mit.

Manager Horst Heldt hatte bereits am Sonntagabend nach dem 2: 0-Sieg der Königsblauen gegen Hannover 96 angekündigt, dass der bisher nur von den Hanseaten ausgeliehene Linksverteidiger bis 30. Juni 2017 mit Option auf ein weiteres Jahr in Gelsenkirchen bleiben werde. Zu dem Zeitpunkt fehlten aber noch die Unterschriften. Die Ablösesumme soll etwa drei Millionen Euro betragen. Zurzeit steht Aogo den Schalkern allerdings wegen eines Kreuzbandrisses bis zum Saisonende nicht zur Verfügung.

"Bis zu seiner schweren Verletzung waren wir mit Dennis' Leistungen mehr als zufrieden. Durch seine Vielseitigkeit hat er mitgeholfen, personelle Engpässe in der Hinrunde zu überbrücken", wird Heldt auf der Internetseite des Klubs zitiert. "Er hat vom ersten Augenblick an eine hohe Identifikation mit dem Verein und der Region an den Tag gelegt." Aogo betonte: "Ich habe von Anfang an großes Vertrauen gespürt, auch aus dem gesamten Verein. Daher bin ich froh und dankbar, dass Schalke 04 mit diesem Vertrag ein solches Zeichen setzt. Das motiviert mich noch mehr, alles dafür zu tun, um bald wieder fit zu sein." - sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare