Noch ein Jahr länger

Naldo verlängert mit 36 seinen Vertrag auf Schalke

+
Er spielt und spielt und spielt: Naldo verlängert seinen Vertrag bis 2020.

Er macht es mindestens noch ein Jahr länger: Naldo hat seinen Vertrag beim FC Schalke 04 bis 2020 verlängert.

Gelsenkirchen - Schon bei einer der vielen Ehrungen für seine starken Leistungen in der Saison 2017/2018 hatte er deutlich gemacht: „Ich habe noch lange nicht fertig.“ Naldo ist topfit und will Fußball auf möglichst hohem Niveau möglichst lange spielen – beim FC Schalke 04: Die Königsblauen haben den im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag mit dem Innenverteidiger vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

„Das ist für alle Schalker eine tolle Nachricht“, freut sich Chef-Trainer Domenico Tedesco. „Naldo ist eine herausragende Persönlichkeit – auf, aber auch neben dem Platz. Eine absolute Integrationsfigur.“

Sportvorstand Christian Heidel sieht dies genauso: „Als Spieler und Mensch ist Naldo ein Vorbild und sehr wichtig für unsere Mannschaft und den Verein Schalke 04.“

Für den 36-Jährigen (*10. September 1982) geht ein großer Wunsch in Erfüllung: „Ich bin überglücklich, weiterhin auf Schalke spielen zu dürfen. Es ist ein großartiger Verein mit unglaublichen, treuen Fans, die immer hinter uns stehen“, betont Naldo: „Und ich freue mich auf weitere erfolgreiche Jahre bei diesem tollen Club.“

Naldo war im Sommer 2016 vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg zum FC Schalke 04 gewechselt. Er absolvierte seitdem 75 Pflichtspiele in Bundesliga, DFB-Pokal und Europapokal für die Königsblauen. Dabei gelangen ihm 9 Tore. Mit Naldo als Abwehrchef wurde das Team von Domenico Tedesco in der vergangenen Saison Vizemeister und erreichte das Halbfinale im DFB-Pokal.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare