„Alles tun, um ihn zu halten“

Naldo lobt Tedesco: "Qualität für einen ganz großen Klub in Europa"

+
Trainer und Abwehrchef: Domenico Tedesco und Naldo dürfen sich kommende Saison mutmaßlich in der Champions League beweisen.

Abwehr-Routinier Naldo schwingt Lobeshymnen auf Trainer Tedesco. Dieser habe die Fähigkeit, europäische Topklubs zu trainieren. Schalkes solle, „alles zu tun, um ihn zu halten“.

Gelsenkirchen - Schalkes Abwehrchef Naldo traut seinem Trainer Domenico Tedesco auch die Arbeit bei europäischen Topvereinen zu. "Er hat schon gezeigt, dass er die Qualität für einen ganz großen Klub in Europa besitzt, auch wenn ihm noch die Erfahrung fehlt. Wenn wir nächste Saison hoffentlich Champions League spielen, wird Domenico Tedesco noch mehr im Fokus stehen. Wenn er so weitermacht, wird er bestimmt Angebote bekommen", sagte der Schalker Derbyheld der Sport Bild.

Nach Revierderby: BVB zurück im Frustmodus - Schalker adeln Tedesco

Medien: Tedescos Vertrag verlängert sich automatisch

Naldo fordert seinen Klub daher auf, "alles zu tun, um ihn zu halten." Tedesco sei unglaublich wertvoll für den Verein, so der Brasilianer. Die Vorzeichen stehen gut. Der bis 2019 laufende Vertrag des 32-Jährigen soll sich laut Medienberichten beim Einzug in einen europäischen Wettbewerb automatisch um zwei Jahre verlängern. Schalke hat vier Spieltage vor Saisonende neun Punkte Vorsprung auf Platz sieben.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.