Algerier bis Sommer ausgeliehen

Mehrere Millionen für Schalke? Finanzstärkere Klubs wohl an Bentaleb interessiert

+
Nabil Bentaleb könnte im Sommer fest von Schalke 04 zu Newcastle United wechseln.

Schalke will Nabil Bentaleb ganz von der Gehaltsliste streichen: Newcastle United will ihn wohl fest verpflichten. Aber auch andere finanzstarke Klubs seien interessiert.

  • Schalkes Nabil Bentaleb ist aktuell an den Premier-League-Klub Newcastle United ausgeliehen.
  • Die Magpies wollen den Algerier im Sommer trotz bislang weniger Einsätze fest verpflichten.
  • Schalke kann mit einer Millionen-Ablöse rechnen.

Update vom 15. April, 10.24 Uhr: In der Coronavirus-Krise ist Schalke 04 mehr denn je darauf angewiesen, seine derzeit bei anderen Klubs geparkten Fehl-Einkäufe loszuwerden. Einer davon ist Nabil Bentaleb (25). Der Algerier ist derzeit an Newcastle United ausgeliehen. Der Premier-League-Klub ist wohl bereit, Bentaleb fest zu verpflichten, allerdings nicht für die rund 10 Millionen Euro, in der Kaufoption verankert sind.

Dennoch könnte Schalke noch auf mehrere Millionen hoffen. Denn nach Informationen der Sport Bild sind finanzkräftige Klubs aus China, Saudi-Arabien und Russland am Mittelfeldspieler interessiert. Bei denen könnte Bentaleb viel Geld verdienen. Bei Newcastle United könnten nämlich die Gehaltsforderungen des Profis zum Problem werden.

Newcastle will Schalkes Bentaleb wohl fest verpflichten - doch es gibt noch eine Hürde

[Erstmeldung] Gelsenkirchen - Bislang ist das "Problem" mit Nabil Bentaleb (25) bei Schalke 04 nur aufgeschoben. Doch bald könnte es auch komplett aufgehoben sein - um bei dem Sprichwort zu bleiben. Denn Premier-League-Klub Newcastle United ist offenbar daran interessiert, aus der Leihe von Bentaleb eine dauerhafte Verpflichtung zu machen. Das berichtet die englische Tageszeitung Evening Chronicle.

Demnach könnten die Königsblauen dafür eine Ablösesumme in Höhe von 8,5 Millionen Euro Pfund (umgerechnet rund 9,7 Millionen Euro) kassieren - so hoch ist die festgeschriebene Kaufoption. Auf Schalke steht der Mittelfeldspieler noch bis Sommer 2021 unter Vertrag.

Schalkes Bentaleb: Bislang nur sechs Einsätze für Newcastle United

Zwar absolvierte Bentaleb seit seinem Leih-Wechsel im Winter nur drei Premier-League-Partien sowie drei weitere im FA Cup für Newcastle United, doch Trainer Steve Bruce sei dennoch überzeugt von den Fähigkeiten des Algeriers. Er wisse, dass Bentaleb noch nicht seine Bestform erreicht hätte, nachdem er ein halbes Jahr lang nur in der Schalker Reserve arbeitete.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Be serious, be focus, be ready #StayAtHome

Ein Beitrag geteilt von Nabil Bentaleb (@nabilbentaleb) am

Neben Newcastle United soll auch Bentaleb eine fixe Verpflichtung der Magpies bevorzugen, weil er sich dort wohl fühle. Allerdings gebe es laut Evening Chronicle noch ein kleines Hindernis: Newcastle müsste die Gehaltsforderungen des Mittelfeldspielers akzeptieren.

Bentaleb war im Sommer 2016 - zunächst auf Leihbasis - für 22,5 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu Schalke 04 gewechselt. Er war seinerzeit der zweitteuersten Transfer der königsblauen Vereinsgeschichte gemacht. Schalke 04 würde mit dem Verkauf von Bentaleb somit ein krasses Minusgeschäft machen.

Video

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare