Schalkes Geis hofft auf EM-Teilnahme

+
Johannes Geis wurde zuletzt für fünf Spiele gesperrt.

Gelsenkirchen - Johannes Geis hofft noch auf eine Teilnahme an der Fußball-Europameisterschaft im kommenden Jahr in Frankreich. Der Schalke-Spieler war zuletzt fünf Pflichtspiele gesperrt.

"Natürlich ist das immer der große Traum für jeden Spieler, für sein Land aufzulaufen, und ich weiß auch, dass der Konkurrenzkampf im defensiven Mittelfeld brutal ist. Aber die Saison ist immer noch lang, und die EM habe ich noch nicht abgehakt", sagte der Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 im Interview der "Sport Bild" über seine Ambitionen in der DFB-Elf.

Geis war nach seinem Foul am Mönchengladbacher André Hahn zuletzt fünf Pflichtspiele gesperrt, darunter auch im verlorenen Pokalspiel gegen Gladbach. Am Freitag, im Bundesliga-Heimspiel gegen Hannover 96 (20.30 Uhr), dürfte Geis in die Startelf der Königsblauen zurückkehren.

Für die restlichen Partien vor der Winterpause hat er sich viel vorgenommen. "Ich werde der Mannschaft beistehen, helfen, meine Standards einbringen und das Spiel wieder ordnen. Ich bin heiß. Ich habe zwei Jahre lang kein Bundesliga-Spiel verpasst. Bei so einer Sperre lernt man es zu schätzen, jedes Wochenende Bundesliga zu spielen", betonte der 22-Jährige. In den zuletzt vier Bundesliga-Spielen ohne Geis konnte Schalke keinen Sieg einfahren. - dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare