Meyer zurück im Schalke-Training - Ärger mit Zuschauern

+
Max Meyer 2014

Gelsenkirchen - Der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 kann im Revierderby gegen Borussia Dortmund am Sonntag mit Max Meyer planen.

Der Spielmacher, der in den vergangenen Tagen wegen eines grippalen Infekts pausieren musste, kehrte am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining zurück. Die Übungseinheit abbrechen musste Sidney Sam wegen Adduktoren-Problemen. 

Für Aufsehen beim Training des Tabellen-Siebten sorgte ein Wortgefecht zwischen Schalkes Torhüter Ralf Fährmann, Torwarttrainer Simon Henzler sowie zwei Zuschauern, die offenbar Spieler beschimpft und beleidigt hatten.

Der Wachdienst musste einschreiten und verwies die beiden Kiebitze vom Gelände. Zu Handgreiflichkeiten kam es laut Augenzeugenberichten jedoch nicht. - dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare