Weit über dem Marktwert

Mega-Angebot abgelehnt: West Ham bot 45 Millionen Euro für S04-Star

Suat Serdar (l.) und Amine Harit lachen bei Schalke 04.
+
Der FC Schalke 04 soll ein Mega-Angebot von West Ham abgelehnt haben. Es ging um eine Ablöse von 45 Millionen Euro.

Der FC Schalke 04 hätte den zweitteuersten Abgang der Vereinsgeschichte verzeichnen können. Doch der Deal kam aus mehreren Gründen nicht zustande.

Gelsenkirchen – Finanziell ist der FC Schalke 04 überhaupt nicht auf Rosen gebettet. Die Corona-Pandemie verschlimmerte die Lage bei den Königsblauen. Doch auf einen Schlag hätte der S04 sein Konto wieder aufpolstern können, wie RUHR24* berichtet.

Der zweitteuerste Abgang der Vereinsgeschichte wäre möglich gewesen. West Ham bot 45 Millionen Euro für einen S04-Star*. Doch der FC Schalke 04 lehnte das Angebot ab. *RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare