Nach Berlin-Klatsche

Schalkes Uth mit klarer Ansage an die Vereinsführung: Sportvorstand Schneider reagiert

Schalkes Stürmer Mark Uth wird deutlicher denn je. Personelle Verstärkungen und Transfers müssen her bei S04. Sportvorstand Jochen Schneider hat reagiert.

Update vom 3. Januar, 11.44 Uhr: Die Forderung von Stürmer Mark Uth war klar und deutlich nach der Pleite zum Jahresauftakt gegen Hertha BSC. Neue Spieler sollen her, um den Schalker Kader zu verstärken und die mittlerweile aussichtslose Mission Klassenerhalt dennoch zu schaffen. Die Nachricht ist bei Sportvorstand Jochen Schneider angekommen. Der 50-Jährige hat reagiert.

NameMark Uth
Geboren4. August 1991, Köln
Größe1,85 Meter
Vollständiger NameMark-Alexander Uth

„Mark ist ein toller junge und hervorragender Spieler, der die Situation in besonderer Weise annimmt. Da ziehen wir an einem Strang. Ich freue mich, wenn sich ein Spieler so einbringt, wie Mark es tut“, sagte Jochen Schneider bei Sky.

Zudem betonte der Schalker Sportvorstand, Schalke 04 würde aktuell durchaus nach neuen Spielern suchen. „Wir versuchen natürlich noch, die Mannschaft zu verstärken. Das ist nicht einfach bei den finanziellen Mitteln, die hier herrschen“, dämpfte Schneider jedoch die Erwartungen.

Mark Uth (Schalke 04): Forderung an Vereinsführung - Jochen Schneider reagiert

[Erstmeldung] Berlin - Neues Jahr, identischer FC Schalke 04. Wieder einmal gerät S04 mächtig unter die Räder. Diesmal zeigte Hertha BSC dem Traditionsklub die Grenzen auf. Königsblau ist in dieser Verfassung nicht wettbewerbsfähig und droht mehr denn je in die Zweitklassigkeit abzurutschen. Das weiß auch Stürmer Mark Uth, der dementsprechend deutlich wird.

Schalke: Mark Uth fordert Transfers und spricht Klartext nach Berlin-Klatsche

So wirklich kann er sich die sportliche Talfahrt von Schalke 04 nicht mehr erklären. „Ich weiß selber nicht, was wir machen müssen“, sagte Mark Uth nach der 0:3-Klatsche gegen Hertha BSC am Sky-Mikrofon. Er selbst hatte die beste Chance seiner Mannschaft liegen gelassen. In einer Partie, in der die Anfangsminuten des Schalker Kaders - wie so oft - vielversprechend waren.

Dann jedoch folgte der erste Gegentreffer und das wacklige Gebilde brach erneut in sich zusammen. „Ein Fußballspiel geht 90 Minuten lang. Ich kann in der ersten Halbzeit das Eins-zu-Null machen, das nehme ich dann auf meine Kappe. Aber ansonsten ist es zu einfach gegen uns Tore zu schießen“, analysiert Mark Uth.

Schalke: Mark Uth spricht Mannschaft Wettbewerbsfähigkeit ab

Matteo Guendouzi, Jhon Cordoba und Krzysztof Piatek nutzten das aus und machten das Debüt von Cheftrainer Christian Gross zu einem zum Vergessen. Besonders im zweiten Durchgang präsentierte sich Schalke 04, wenn überhaupt, wie eine Zweitligamannschaft. „Die zweite Halbzeit, wenn wir so spielen, dann sind wir einfach nicht wettbewerbsfähig“, wird Mark Uth dementsprechend deutlich.

Schalkes Mark Uth lag gegen Augsburg minutenlang bewusstlos am Boden.

Wie geht es nun weiter bei Schalke 04? Klar ist: Sollte S04 auch gegen die TSG Hoffenheim sieglos bleiben, zieht Königsblau mit dem schlechtesten Bundesligisten der Geschichte gleich. Tasmania Berlin zittert um einen unrühmlichen Rekord. Mit gerade einmal sechs Punkten nach 14 Spieltagen schaut beinahe alles nach Abstieg aus. Den verhindern soll neues Personal.

Schalke: Neuer Stürmer soll kommen - Mark Uth wendet sich an die Vereinsführung

Schalke 04 schaut bereits nach einem neuen Stürmer, Flügelspielern und einem neuen Rechtsverteidiger. Kylian Ludewig fällt nach einer Operation ebenso aus wie Goncalo Paciencia. Steven Skrzybski droht eine längere Pause. Mit Sead Kolasinac hat die Vereinsführung bereits ein Zeichen gesetzt. Das Schalker Eigengewächs schließt sich Leihweise bis zum Saisonende Königsblau an. „Ich freue mich jetzt auf Seo, der den Verein sehr gut kennt und uns hoffentlich weiterhelfen kann“, so Mark Uth.

Das reiche aber noch lange nicht, findet Uth. „Die Verantwortlichen müssen unbedingt auf dem Transfermarkt tätig werden. Wir brauchen sofort Spieler, die uns sofort weiterhelfen können“, fordert Mark Uth weitere Verstärkungen. Allerdings sind dem FC Schalke 04 die Hände gebunden. Mehr als Leih-Transfers kommen wohl ob der klammen Vereinskasse nicht infrage. Zudem dürften nicht viele Akteure gewillt sein, sich S04 in der derzeitigen Situation anzuschließen.

Rubriklistenbild: © Marius Becker/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare