Champions League

Schalke hat auf der rechten Seite ein Problem – diese Optionen nennt Tedesco

+
Schalke-Trainer Domenico Tedesco plagen Personalsorgen.

Daniel Caligiuri fällt verletzt aus gegen Manchester City. Alessandro Schöpf fehlt ebenfalls. Schalke-Trainer Domenico Tedesco nennt vier Optionen als möglichen Ersatz.

Manchester – Vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Manchester City (Anstoß: Dienstag, 21 Uhr/bei uns im Live-Ticker) plagen Schalke-Trainer Domenico Tedesco Personalsorgen. Daniel Caligiuri ist verletzt (Fuß), Alessandro Schöpf könnte ihn auf der rechten Seite ersetzen – ist aber ebenfalls verletzt (Knie). Der Coach sucht Ersatz und wagt vielleicht sogar eine offensive Lösung mit Rabbi Matondo.

"Es gibt noch keine endgültige Entscheidung", sagt Tedesco. "Wir könnten es mit Jeffrey Bruma machen und so die rechte Seite besetzen. Hamza Mendyl könnte auch diese Position besetzen – auch wenn er ein Linksfuß ist", so Tedesco. Keine schlechte Idee. Vermehrt kommen im Fußball Linksfüße auf der rechte Seite zum Einsatz, um in die Mitte zu ziehen und mit dem stärkeren Fuß mit mehr Abstand zum Gegenspieler eine gute Schussposition zu erreichen.

Aufstellung S04: So könnte Schalke bei ManCity starten

Derweil spielt Tedesco aber auch noch mit "zwei offensiveren Optionen". Schalke hat den jungen Rabbi Matondo, "der das auch spielen könnte", so Tedesco. Der schnelle 18-Jährige könnte auf der Außenposition in der Fünferkette ein wichtiger Faktor im Umschaltspiel sein mit seinem Tempo. Die zweite Offensiv-Option? "Sebastian Rudy. Den habe ich eben vergessen aufzuzählen", ergänzt der Knappen-Trainer wenig später.

Vor Rückspiel in Manchester: Das Abschlusstraining des S04

Wie auch immer er sich entscheidet, für Matondo wäre es auf jeder Position ein besonderes Spiel. "Es gibt nicht viele in seinem Alter, die Champions League spielen dürfen", meint Tedesco. Besonders interessant: Der Waliser spielte früher bei ManCity. "Ich bin aber nicht nervös. Ich bin aufgeregt. Das wird ein großes Spiel", so Matondo, der mit seinem Team ein 2:3 aus dem Hinspiel aufholen muss – vielleicht sogar als Rechtsverteidiger.

Lesen Sie auchManchester City - FC Schalke 04 am Dienstag live im TV, Live-Stream und Live-Ticker

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare