1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Kommentar: Dieses Foul war einfach nur unnötig und dumm, Herr Nübel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt
Schalkes Keeper Alexander Nübel traf Frankfurts Mijat Gacinovic übel. © picture alliance/dpa

Alexander Nübel sieht beim Sieg gegen Eintracht Frankfurt berechtigt die Rote Karte. Was sich Schalkes Keeper da leistete, war nur dumm. Ein Kommentar.

Was sollte das denn bitte? Alexander Nübel ist ein mitspielender Torhüter. So, wie es im modernen Fußball gerne gesehen wird. Doch was sich Schalkes Kapitän beim Sieg gegen Eintracht Frankfurt leistete, war einfach nur unnötig, übermotiviert und vor allem dumm.

Denn die große Not, unbedingt rauskommen zu müssen, um ein eventuelles Gegentor zu verhindern, war nicht gegeben.

Sicher ist Nübel nicht für übertriebene Härte oder Unsportlichkeit bekannt, aber mit der Kung-Fu-Einlage gegen Frankfurts Mijat Gacinovic, der nach Nübels Tritt gegen seine Brust übel Blut spuckte, machte er sich keine Freunde. Auch nicht unter den Schalker Anhängern, wie die Reaktionen auf Twitter gezeigt haben.

Trainer David Wagner wird jetzt keine Torwart-Diskussion eröffnen. Aber mit Blick auf den Sommer kann es ja nicht schaden, zu sehen, dass er auch auf seine Nummer zwei Markus Schubert zählen kann.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Während Alexander Nübel nach der Partie gegen Frankfurt schwieg, haben sich sein Trainer und seine Kollegen über seine Aktion, die zur Roten Karte führte, geäußert.

Auch interessant

Kommentare