MSV Duisburg bangt vor Pokalspiel gegen Schalke um Dausch

Duisburg - Beim Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg wird die Liste der verletzten Spieler länger. Vor der Erstrunden-Partie im DFB-Pokal am Samstag (15.30 Uhr) gegen Bundesligist Schalke 04 hat sich Defensivakteur Martin Dausch das Knie verdreht und droht auszufallen.

Das ergab laut MSV-Mitteilung eine medizinische Untersuchung am Montag. Auch der Einsatz des defensiven Mittelfeldspieler Tim Albutat ist nach einem Magen-Darm-Infekt fraglich.

Zudem fehlen den Duisburgern Enis Hajri (Bänderverletzung), Pierre De Wit (Aufbautraining nach Leisten-OP), Andreas Wiegel (Kreuzbandverletzung), Dan-Patrick Poggenberg (Schienbeinbruch) und Kevin Scheidhauer (Innenbandzerrung im Sprunggelenk). - dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare