Fortuna Düsseldorf verpflichtet Schalker Torhüter Unnerstall

+
Lars Unnerstall ersetzt bei Fortuna Düsseldorf Fabian Giefer.

DÜSSELDORF - Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat Torhüter Lars Unnerstall vom FC Schalke 04 verpflichtet. Wie der Club am Mittwoch mitteilte, erhält der 23 Jahre alte Schlussmann, der in der Rückrunde an den Schweizer Erstligisten FC Aarau ausgeliehen war, einen Vertrag bis 30. Juni 2017.

In der Bundesliga absolvierte der Torhüter bislang 34 Spiele, dazu kommen je fünf Einsätze in der Champions League und Europa League.

Lesen Sie zum Thema auch:

- Heldt bestätigt Verpflichtung von Torwart Giefer

- Lars Unnerstall an FC Aarau ausgeliehen

"Mit der Verpflichtung von Lars Unnerstall ist es uns gelungen, die durch den Wechsel von Fabian Giefer frei gewordene Stelle auf der Torwartposition optimal zu besetzen. Lars verfügt über Fähigkeiten, die wir brauchen, um in der kommenden Saison die nächsten Schritte zu machen", sagte Sportvorstand Helmut Schulte, der Giefer bekanntlich gen Schalke ziehen lassen musste.

Bei den Königsblauen besaß der Schlussmann einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die Knappen und der Zweitligist aus dem Rheinland Stillschweigen.

„Lars hat sich bei uns immer wie ein echter Teamplayer verhalten und gleichzeitig höchst professionell gearbeitet. Die Fortuna bekommt einen guten Torhüter mit einem erstklassigen Charakter. Wir wünschen ihm alles erdenklich Gute“, sagte Manager Horst Heldt in der offiziellen Mitteilung des FC Schalke 04.

Im Sommer 2008 war Unnerstall demnach vom SC Preußen Münster in die U19 des FC Schalke 04 gewechselt. Nach einer Spielzeit in der A-Junioren Bundesliga sowie einem weiteren Jahr als Torhüter der U23 in der Regionalliga West gelang ihm zur Saison 2010/2011 der Sprung in den Lizenzspielerkader. In der Saison 2010/2011 gehörte der Keeper - ohne Einsatz - zur Pokalsiegerelf. - dpa/WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare