15. Bundesliga-Spieltag

Ticker: Nur Remis in Augsburg - Schalke tritt weiter auf der Stelle

+
Amine Harit (links, im Duell mit Michael Gregoritsch) holte mit Schalke 04 nur ein Remis beim FC Augsburg.

Schalke 04 holt beim FC Augsburg nur einen Punkt. Nach einer schwachen ersten Hälfte steigert sich Königsblau zwar, insgesamt kommt aber zu wenig. Ticker zum Nachlesen.

FC Augsburg - FC Schalke 04 1:1 (1:0)

FC Augsburg: Luthe - Gouweleeuw, Khedira, Hinteregger - Schmid, Baier (46. Caiuby), Max - Koo, Gregoritsch, Richter (72. Hahn) - Finnbogason (89. Cordova)

FC Schalke 04: Fährmann - Sané, Naldo, Stambouli - Caligiuri, Serdar, Rudy (46. Bentaleb), Oczipka - Skrzybski (46. Wright), Teuchert (66. Kutucu), Harit

Schiedsrichter: Manuel Gräfe

Tore: 1:0 Gregoritsch (13.), 1:1 Caligiuri (53.)

Gelbe Karten: Baier, Khedira / Skrzybski

Zum Spielbericht

Remis für Schalke beim FCA

Schluss! Schalke holt einen Punkt in Augsburg. Das ist für die Königsblauen aber zu wenig, damit treten sie in der Tabelle nämlich weiter auf der Stelle. Mehr wäre aber auch gar nicht verdient gewesen. Die erste Hälfte war schwach. In der zweiten war die Tedesco-Elf besser als der FCA, womit die Punkteteilung absolut in Ordnung geht. Von Schalke kommt einfach zu wenig, um weiter nach oben zu klettern. Wenig Ideen, kaum Durchschlagskraft. Nicht einmal die Fans reagieren.

90.+2 Minute: Caligiuri aus 18 Metern. In die Arme von Luthe.

90.+1 Minute: Bentaleb setzt den Freistoß knapp über das Tor.

90.+1 Minute: Freistoß für Schalke aus gut 22 Metern.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Wright an Hinteregger vorbei - vorerst. Der Augsburger setzt nach und gewinnt das Duell doch noch.

89. Minute: Wechsel beim FCA: Cordova ersetzt Finnbogason.

88. Minute: Schalke drängt jetzt einen Tick mehr auf den Sieg als der FCA.

87. Minute: Ecke Bentaleb. Zu kurz..

85. Minute: Gräfe hat offenbar Funkkontakt nach Köln, bleibt aber bei seiner Entscheidung. Zu Recht. Danach diskutiert der Referee kurz mit Tedesco, das das wohl nicht nachvollziehen wollte.

84. Minute: Schalke kontert. Harit verlagert auf den links mitgelaufenen Bentaleb. Der passt flach ins Zentrum. Wright drückt die Kugel über die Linie - aber die Fahne geht hoch. Abseits.

82. Minute: Kutucu zieht nach innen und schießt aus 20 Metern. Luthe wehrt mit den Fäusten ab. 

81. Minute: Fährmann fängt eine Flanke ab, verschleppt dann aber das Tempo. Tedesco gefällt das nicht.

80. Minute: Konterchance FCA. Finnbogason schickt Hahn. Fährmann verlässt seinen Sechzehner - und ist rechtzeitig zur Stelle.

78. Minute: Ein Freistoß von Caligiuri aus dem Halbfeld landet genau in den Armen von Luthe.

75. Minute: Das Spiel ist wesentlich ausgeglichener, aber auch auf Seiten der Fehlerzahl. Hochklassiger Bundesliga-Fußball geht anders.

74. Minute: Taktisches Foul von Khedira an Harit. Da muss Gräfe nicht lange überlegen: Gelb.

73. Minute: Die Ecke nutzt Schalke nicht.

72. Minute: Hahn kommt beim FCA für Richter.

72. Minute: Wright aus 20 Metern. Abgefälscht, Ecke.

71. Minute: Oczipka und Harit spielen Doppelpass. Der letzte ist dann zu weit für Oczipka.

69. Minute: Riesenchance für den FCA! Max läuft Caligiuri davon und flankt. Gregortisch köpft. Zu zentral, Fährmann hält. 

68. Minute: Augsburg lässt Schalke immer mehr kommen. Bislang ohne Ertrag für Königsblau.

66. Minute: Kutucu kommt für Teuchert. Damit hat Tedesco sein Wechsel-Kontingent bereits erschöpft.

66. Minute: Der FCA wirkt grad recht unkonzentriert. Stambouli ist Nutznießer, schickt Harit. Aber dessen Querpass auf Serdar ist zu unkontrolliert.

63. Minute: Gregoritsch macht die gesamte rechte Schalker Seite nass. Im Zentrum klärt jedoch Naldo für Königsblau.

62. Minute: Bei Schalke macht sich Kutucu bereit.

61. Minute: Guter Freistoß aus 20 Metern halblinker Position. Schmid visiert das linke Eck ab, Fährmann pariert zur Ecke.

58. Minute: Fährmann versucht es spielerisch, wird bedrängt - und klärt in höchster Not. Beinahe hätte er den zweiten Augsburger Treffer verursacht. 

57. Minute: Das Geschehen  findet aktuell hauptsächlich im Mitteldrittel statt - mit Tendenz Augsburg.

55. Minute: Die erste ordentliche Schalker Offensiv-Aktion ist gleich ein Treffer. Aber die Königsblauen wissen, dass ein Punkt in ihrer Situation zu wenig ist.

53. Minute: TOOR FÜR SCHALKE! Wo kommt der denn plötzlich her? Caligiuri zieht aus 18 Metern flach ab - und der Ball geht ins lange Eck. Gut gemacht von ihm - auch wenn sich das so nicht angedeutet hatte.

51. Minute: Die Zahl der technischen Fehler vor allem auf Schalker Seite ist weiterhin hoch.

50. Minute: Richter auf Gregoritsch. Naldo stolpert, der Augsburger verlagert auf Max. Doch dessen Flanke gerät einen Tick zu lang.

49. Minute: Guter Pass von Stambouli in den Lauf von Teuchert. Aber dessen flache Hereingabe ist zu schwach, Max ist zur Stelle.

48. Minute: Der FCA kommt druckvoller aus der Kabine.

48. Minute: Finnbogason tanzt sich an Naldo vorbei, die Flanke bringt er dann aber nicht an den Mann.

46. Minute: Nach 22 Sekunden kommt Finnbogason zum Kopfball. Direkt in die Arme von Fährmann.

46. Minute: Beim FCA kommt Caiuby für Baier.

46. Minute: Wie angekündigt zwei Wechsel auf Schalker Seite. Bentaleb und Wright ersetzen den schwachen Rudy sowie Skrzybski. Letzterer hat viel versucht, ist vorne aber verhungert.

46. Minute: Weiter geht's!

Bentaleb und Wright machen sich intensiv warm und werden wohl gleich in die Partie kommen.

Halbzeit! Puuh, aus Schalke Sicht ist das hier alles gar nicht mal so gut. Die Königsblauen präsentieren sich schwach in Augsburg, was die Fans mit Pfiffen abstrafen. Offensiv findet die Tedesco-Elf einmal mehr nicht statt (4:10 Torschüsse aus Sicht der Gäste, keiner aufs Tor), weil aus dem Mittelfeld nichts kommt. Kreativität Fehlanzeiger. Hinten wackelt Schalke hier und da bedenklich. Wäre der FCA in eigenen Aktionen zielstrebiger und konsequenter, wäre hier für die Hausherren auch mehr als ein Treffer drin gewesen. S04, das ist nix.  

45. Minute: Zwei Minuten gibt es obendrauf.

43. Minute: Tedesco hat mittlerweile auf Viererkette umgestellt und Stambouli ins defensive Mittelfeld beordert.

41. Minute: Und wieder hallt es aus dem Schalker Block "Wir wollen euch kämpfen sehen".

40. Minute: Der FCA ist gedanklich immer einen Schritt schneller als die Schalker. Die beiden Außen Caligiuri und Oczipka sind gar nicht so wirklich im Spiel.

40. Minute: Philipp auf Finnogason. Seime Flanke wird von Naldo abgelockt.

38 Minute: Sane blockt Richter ab.

37. Minute: Einmal mehr bekommt Schalke nach vorne nahezu gar nichts zusammen.

34. Minute: Viel Kampf und auch Krampf bekommen die Zuschauer in Augsburg zu sehen. S04 versucht jetzt mehr für die Offensive zu tun, aber mit einem sehr überschaubaren Tempo.

33. Minute: Naldo schießt den Freistoß aus 18 Metern - in die Mauer.

32. Minute: Wieder wird Harit gestoppt. Diesmal kurz vor dem Sechzehner. Keine allzu schlechte Freistoß-Position.

30. Minute: Oczipka schießt den fälligen Freistoß. Sané köpft, aber recht unkontrolliert.

29. Minute: Baier unterbindet einen Schalker Konterversuch über Harit. Auch das ist Gelb.

28. Minute: Trikotziehen. Taktisches Foul. Gelb für Skrzybski.

26. Minute: Tedesco schickt seine Ersatzspieler zum Aufwärmen.

25. Minute: Koo kommt gegen zwei zum Abschluss, aber nicht konsequent genug. Der geht genau auf Fährmann. Aber Fakt ist. Schalke wackelt hinten.

24. Minute: Augsburg hat es leicht, sich ins Schalker Drittel zu spielen. Königsblau findet kaum Zugriff.

22. Minute: Die Ecke von Oczipka war gar nicht mal so gut.

22. Minute: Oczipka versucht es über seine linke Seite, hat aber gegen zwei Augsburger das Nachsehen. Immerhin holt er damit eine Ecke heraus. Die erste für Schalke.

20. Minute: "Wir wollen euch kämpfen sehen", hallt es nach 19:04 Minuten aus dem Schalker Fanblock.

18. Minute: Der FCA tankt sich auf der linken Seite durch und tanzt Caligiuri aus. Am Ende schließt Richter aus 20 Metern ab, Fährmann wehrt zur Seite ab.

18. Minute: Die Schalker treten hier bis dato nicht gerade mit dem Mut einer Mannschaft auf, die sich selbst im oberen Tabellendrittel sieht.

15. Minute: Teuchert trifft, aber steht im Abseits.

13. Minute: Tor für den FCA! Fährmann klärt eine hohe Flanke von Max per Faust nicht richtig und spielt den Ball im Grunde auf den Kopf von Gregoritsch. Der bedankt sich und nickt ins leere Tor ein.

13. Minute: Augsburg wird immer mutiger und offensiv bislang besser in Erscheinung getreten als Schalke - das ist bisher aber auch keine große Kuns.

11. Minute: Riesenchance für den FCA! Richter legt per Hacke ab auf Khedira. Der nimmt ihn aus zehn Metern direkt - Fährmann pariert glänzend. 

10. Minute: Der FC probiert anfangs viel mit langen Bällen. Bei Innenverteidigern, die so groß sind wie Sané und Naldo, nicht immer die beste Idee...

9. Minute: Gregoritsch knallt einen Freistoß aus 30 Metern direkt in die Mauer.

8. Minute: Erste Chance für den FCA. Gregoritsch kommt nach einer guten Flanke zum Kopfball. Aber genau in die Arme von Fährmann.

6. Minute: Harit hält aus 20 Metern mal drauf. Viel zu unplatziert. Überhaupt kein Problem für Luthe.

4. Minute: Königsblau ist zunächst auf Kontrolle aus, während Augsburg auf Konter setzt. Die Ansätze waren auch schon dan, am Ende aber alles zu unpräzise auf Seiten der Hausherren.

2. Minute: Koo steckt durch auf Richter, der Augsburger kommt aber nicht mehr heran.

1. Minute: Schalke formiert sich zunächst in einem 3-4-3 mit Skrzybski (von rechts), Teuchert und Harit in der offensiven Dreier-Reihe.

Anpfiff! Gräfe gibt die Partie in Augsburg frei, Schalke stößt an.

+++ Höchstwerte der Schwaben, die keine der letzten neun Halbzeiten gewannen, sind neun eingebüßte Punkte durch Gegentore in der letzten Viertelstunde und neun Gegentreffer durch Joker.

+++ Der FCA verlor die vergangenen vier Partien, die letzten beiden jeweils mit 0:1, und verbuchte zu Hause mit nur einem Sieg den Liga-Minuswert von sechs Punkten.

+++ In den vergangenen beiden Runden holten die Königsblauen insgesamt einen Punkt und trafen nur mit zwei Strafstößen, die jeweils zum 1:1-Ausgleich führten. In den letzten fünf Gastspielen gingen sie mit einem 0:0 in die Pause, und sie schossen in der Fremde noch kein Tor in der ersten Halbzeit.

+++ In den vergangenen drei Saison-Gastspielen gelang den Königsblauen nur ein Treffer - und das per Elfmeter. In der Fremde verbuchten sie nur beim Schlusslicht Düsseldorf einen Sieg (2:0 am 6. Oktober) - und kein Team erzielte auswärts weniger Treffer als die fünf der Schalker.

+++ Die Königsblauen gewannen die jüngsten drei Duelle und machten im Mai mit einem 2:1 in Augsburg Champions-League-Teilnahme und Vize-Meisterschaft perfekt.

+++ In der 90. Minute fiel das Tor, das den Augsburgern zu ihrem bislang einzigen Sieg gegen Schalke verhalf. Caiuby erzielte es vor fast genau drei Jahren am 13. Dezember 2015 zum 2:1.

+++ Das ist Augsburg Startelf: Luthe - Gouweleeuw, Khedira, Hinteregger - Schmid, Baier, Max - Koo, Gregoritsch, Richter - Finnbogason

+++ So spielt Schalke: Fährmann - Stambouli, Naldo, Sané - Caligiuri, Rudy, Oczipka - Harit, Serdar - Skrzybski, Teuchert. 

+++ Sechs Änderungen im Vergleich zum Moskau-Spiel hat Schalkes Trainer Tedesco vorgenommen: Sebastian Rudy, Daniel Caligiuri, Steven Skrzybski, Bastian Oczipka, Amine Harit und Salif Sané rücken für den gesperrten Matija Nastasic, Alessandro Schöpf, Omar Mascarell, Hamza Mendyl, Benjamin Goller und Yevhen Konoplyanka in die Anfangsformation.

+++ Hallo und willkommen zu unserem Live-Ticker!,. Schalke 04 will beim FC Augsburg punkten, um sich aus der Abstiegszone befreien.

FC Augsburg - FC Schalke 04: Bericht

Die Probleme von Vize-Meister Schalke 04 in der Fußball-Bundesliga gehen an Trainer Domenico Tedesco nicht spurlos vorbei. "Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mich das kalt lässt. Die Situation tut weh", sagte der Coach am Freitag vor der Abreise der Königsblauen zum Punktspiel am Samstag (15.30 Uhr) beim FC Augsburg.

Zugleich aber unterstrich der 33-Jährige seinen unerschütterlichen Glauben an eine Trendwende: "Ich bin sicher, dass wir gestärkt aus dieser Situation hervorgehen werden."

Schalke belegt nach der jüngsten 1:2-Heimniederlage im Revierderby gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund und nur einem Sieg aus den vergangenen vier Spielen lediglich den 13. Tabellenplatz. Insgesamt stehen für die Knappen, die in der Champions League und auch im DFB-Pokal in den Achtelfinals stehen, erst vier Saisonerfolge zu Buche.

Zu Tedescos Zuversicht trägt auch die Rückkehr von Stürmer Steven Skrzybski in den Kader bei. Der 26-Jährige hatte zuletzt gegen Dortmund sowie in der Champions League gegen Lokomotive Moskau (1:0) wegen eines Hämatoms in der Brustmuskulatur pausieren müssen. "Er ist wieder schmerzfrei. Die sieben, acht Tage Pause haben ihm gut getan", sagte Tedesco.

Dennoch bleiben die Personalsorgen groß: Außer den verletzten Angreifern Guido Burgstaller, Mark Uth, Breel Embolo und Franco Di Santo fallen auch die Abwehrspieler Matija Nastasic (Gelb-Sperre) und Hamza Mendyl aus. Der Linksverteidiger zog sich im Champions-League-Spiel am Dienstag gegen Lokomotive Moskau (1:0) eine schwere Sprunggelenkverletzung zu.

Der Bundesliga-13. (14 Zähler) will in Augsburg (13) punkten, um nicht noch tiefer in die Abstiegszone zu rutschen. "Ich würde lügen, wenn ich sage, dass mich die Situation kalt lässt", sagte Tedesco. "Aber ich bin überzeugt, dass wir da wieder rauskommen."

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare