Matchwinner

Höwedes schießt Lok Moskau in Unterzahl zum Derbysieg

Benedikt Höwedes.
+
Benedikt Höwedes.

Benedikt Höwedes ist der Derby-Held! Der Ex-Schalker schoss Lokomotive Moskau zum Sieg gegen ZSKA.

Moskau - Benedikt Höwedes hat Lokomotive Moskau zum Sieg im Stadtderby bei ZSKA geschossen. Der Fußball-Weltmeister von 2014 traf beim 1:0 (0:0) am Sonntag in der 88. Minute für die in Unterzahl spielenden Gäste zum vierten Saisonsieg.

Der Portugiese Eder, der mit seinem Tor das EM-Finale 2016 entschieden hatte, sah in der 65. Minute nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot.

Erst am Mittwoch hatte Ex-Knappe Höwedes, der gegen ZSKA als Linksverteidiger spielte, das Wiedersehen mit seinem Herzensklub Schalke 04 in der Champions League durch einen späten Gegentreffer 0:1 verloren. Lok ist nach zehn Spieltagen mit 15 Punkten Siebter der russischen Liga und einen Zähler hinter Stadtrivale ZSKA.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare