Ewige Europacup-Torjägerliste: Raul baut Führung weiter aus

Hat seinen Vorsprung in der "ewigen" Europacup-Torjägerliste weiter ausgebaut: der Schalker Raul.

GELSENKIRCHEN - Raul vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 hat seinen Vorsprung in der "ewigen" Europacup-Torjägerliste weiter ausgebaut. Am Donnerstag erzielte der Spanier beim 2:4 im Europa-League-Gruppenspiel gegen Athletic Bilbao seinen 75. und 76. Europapokaltreffer.

Lesen Sie hierzu auch:

Schalke droht nach 2:4 gegen Bilbao das Aus

Rauls ärgster Verfolger Filippo Inzaghi (70 Tore) vom AC Mailand kann in dieser Saison den Rückstand nicht mehr verkürzen, da sein Verein ihn nicht für den Europapokal gemeldet hat. Bester Deutscher in der offiziellen Liste der Europäischen Fußball-Union (UEFA) ist Ex-Nationalspieler Gerd Müller von Bayern München mit 62 Toren auf Rang vier gemeinsam mit dem Ex-Hamburger Ruud van Nistelrooy, der mit dem FC Malaga nicht im Europacup spielt.

Die erfolgreichsten Torschützen in allen Europacup-Wettbewerben (Europapokal der Landesmeister bzw. Champions League, Europapokal der Pokalsieger und UEFA-Pokal bzw. Europa League):

1. Raul (Schalke 04) 76 Tore

2. Filippo Inzaghi (AC Mailand) 70 Tore

3. Andrej Schewtschenko (Dynamo Kiew) 67 Tore

4. Gerd Müller (Bayern München) 62 Tore, Ruud van Nistelrooy (FC Malaga) 62 Tore

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare