Entwarnung bei Max Meyer: Keine Verletzung

DOHA - Max Meyer gibt Entwarnung: Die Auswechslung beim Testspiel gegen den Al-Gharafa Sports Club war nur eine Vorsichtsmaßnahme. Im Training tritt der 18-Jährige am Dienstag etwas kürzer.

"Ich habe einen Stich in der linken Leiste gespürt und mich daher auswechseln lassen", sagt Meyer. Der Mannschaftsarzt hat den Mittelfeldspieler am Dienstagmorgen untersucht und einen leichten Beckenschiefstand diagnostiziert. Für Meyer steht daher am Dienstag nur Lauftraining auf dem Programm. "Mittwoch kann ich zurück ins normale Training."

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare