1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

Trainer-Diskussion um Dimitrios Grammozis darf auf Schalke kein Tabu sein

Erstellt:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Schalke verliert auch gegen Darmstadt. Eine spielerische Entwicklung ist nicht zu sehen - daher muss der Klub über Trainer Dimitrios Grammozis diskutieren. Kommentar. 

Hamm - Dass Schalke 04 nach Kontinuität auch auf wichtigen Posten strebt, ist erst einmal richtig. Der Preis dafür darf aber nicht zu hoch sein. Doch genau danach sieht es danach aus. Nach einer positiven Phase hat der Gelsenkirchener Traditionsklub nun inklusive dem bitteren Aus im DFB-Pokal die dritte Niederlage in Folge kassiert. Kann sicher mal passieren. Sollte es aber nicht, um den Aufstieg nicht zu gefährden. Zumal es mehr ist als nur eine Ergebnis-Krise.

TrainerDimitrios Grammozis
Geboren8. Juli 1978, Wuppertal
Größe179 cm

Trainer-Diskussion um Dimitrios Grammozis darf auf Schalke kein Tabu sein - Kommentar

Noch vor dem Spiel gegen Darmstadt 98 hatte Sportdirektor Rouven Schröder bei Sky gesagt, dass sich Schalke natürlich auch spielerisch weiterentwickeln und den nächsten Schritt machen wolle. Doch genau davon ist nicht erst seit der Niederlage gegen die Lilien herzlich wenig zu sehen. Im Gegenteil: Die Schalker Auftritte sind oft uninspiriert und alles andere als vergnügungssteuerpflichtig.

Eine spielerische Entwicklung ist unter Trainer Dimitrios Grammozis schon seit mehreren Wochen nicht zu erkennen. Es fehlt ein Offensivplan. Schließlich können sich die Knappen nicht immer auf die Standards von Thomas Ouwejan verlassen. Dass Simon Terodde im fünften Spiel in Folge ohne Treffer blieb, passt ebenso in dieses Bild. Zu viel hängt im Spiel der Knappen vom Stürmer ab. Die individuelle Qualität Einzelner allein reicht nicht.

Schalke bekommt es jetzt mit größeren Kalibern aus der 2. Liga zu tun

Genau deshalb darf eine Trainer-Diskussion auf Schalke kein Tabu sein. Dessen dürften sich die Verantwortlichen bewusst sein. Wohl nicht umsonst vermied Rouven Schröder wohl erneut ein klares Bekenntnis zu Chefcoach Dimitrios Grammozis. Auch wenn er eine Trainer-Diskussion nach dem Spiel ausschloss: Er wird genau hinschauen und die Situation bewerten.

Fußball: 2. Bundesliga, FC Schalke 04 - SV Darmstadt, 13. Spieltag, Veltins Arena: Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis gibt Anweisungen.
Fußball: 2. Bundesliga, FC Schalke 04 - SV Darmstadt, 13. Spieltag, Veltins Arena: Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis gibt Anweisungen. © David Inderlied&dpa

Nach den vermeintlichen Pflichtsiegen gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellen-Drittel bekommt es S04 in den kommenden Wochen mit anderen Kalibern zu tun. Der Auftakt in diese Saisonphase ging gegen Darmstadt schon mal verloren - mit der Erkenntnis: Darmstadt trat auf wie eine Top-Mannschaft, Schalke nicht.

Allzu viele dieser Punkt-Verluste darf sich Dimitrios Grammozis nicht leisten mit dem völlig auf den direkten Wiederaufstieg ausgelegten S04-Kader. Sonst ist nicht nur die sofortige Rückkehr in die Bundesliga gescheitert, sondern dann endgültig auch der nächste Trainer auf Schalke.

Auch interessant

Kommentare