1. wa.de
  2. Sport
  3. Schalke 04

„Grammozis entlassen“: Trainer reagiert auf TV-Panne und setzt Sender unter Druck

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Der TV-Sender Sport1 hatte jüngst fälschlicherweise die Entlassung von Dimitrios Grammozis auf Schalke verkündet. Jetzt hat der Trainer auf die TV-Panne reagiert.

Hamm - Es war eine überraschende Nachricht, die der TV-Sender Sport1 während einer Live-Übertragung im DFB-Pokal verkündet hatte. „Dimitrios Grammozis ist auf Schalke entlassen worden“, hatte Kommentator Markus Höhner verkündet - um nur wenige Sekunden später zurückzurudern. Der Sender war auf einen Fake-Account bei Twitter hereingefallen, der das Aus von Trainer Dimitrios Grammozis auf Schalke verkündet hatte.

FußballspielerDimitrios Grammozis
Geboren8. Juli 1978, Wuppertal
Größe179 cm

„Grammozis entlassen“: Trainer reagiert auf TV-Panne - „Ich war ja froh, dass ...“

Dimitrios Grammozis selbst nahm das offenbar mit Humor - zumindest nach Außen hin. „Zu dem Zeitpunkt war ich im Supermarkt, weil ich noch etwas einkaufen musste“, berichtete der Chefcoach der Königsblauen am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Schalker Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue (Samstag, 20.30 Uhr/Live-Übertragung im TV und Stream).

Seine Frau hätte ihn daraufhin angerufen und ihm gesagt, dass Sport1 seine Entlassung verkündet habe. „Da musste ich schmunzeln“, sagte Dimitrios Grammozis. Es gebe Schlimmeres. Der Schalke-Trainer ergänzte augenzwinkernd: „Ich war ja froh, dass sie mich nicht für tot erklärt haben. Von daher ist es noch ganz okay ausgegangen für mich.“

Dimitrios Grammozis reagiert auf TV-Panne: Schalkes Trainer setzt Sport1 unter Druck

Er wollte auch gar nicht zu sehr nachtreten. Der Sender wisse ganz genau, was schiefgelaufen sei, meinte Schalkes Trainer. „Das ist ja keine 08/15-Nachricht. Da wünscht man sich, dass man so etwas besser recherchiert.“

In Richtung des Senders sagte er abschließend zu dieser Thematik: „Ich bin gespannt, was sie für mich vorbereitet haben. Da setze ich den Sender auch gerne etwas unter Druck.“ Hintergrund: Weil Aue vs. Schalke das Topspiel der 2. Liga am Samstagabend ist, überträgt neben Sky auch Sport1 das Spiel des S04-Kaders.

Auch interessant

Kommentare