Auslosung im Fußballmuseum

DFB-Pokal: FC Schalke trifft in zweiter Runde auf 1. FC Köln

Der FC Schalke trifft im DFB-Pokal auf 1. FC Köln. Die Spiele der zweiten Runde werden am 30. und 31. Oktober ausgetragen.

Dortmund - Deutschlands schnellste Frau hat am Sonntagabend die zweite Runde des DFB-Pokals ausgelost. Die Soesterin Gina Lückenkemper zog im Dortmunder Fußballmuseum die Lose aus der Trommel. Für die 21-jährige Leichtathletin ist dies eine Rückkehr: 2016 und 2017 startete die Sprinterin für die LGO Olympia Dortmund bevor sie am 1. Januar 2018 zu Bayer Leverkusen wechselte. 

Vor wenigen Wochen hatte Lückenkemper bei den Leichtathletik-Europameisterschaften die Silbermedaille über 100 Meter gewonnen. In der 4x100-Meter-Staffel gewann die 21-Jährige zudem eine Bronzemedaille.

Im Dortmunder Fußballmuseum zog die sympathische Soesterin gemeinsam mit Sportschau-Moderatorin Jessy Wellmer gewohnt launig und mit netten Sprüchen die Lose für die zweite Runde. Die Spiele findet am 30. und 31. Oktober statt, Anstoßzeiten sind 18.30 Uhr und 20.45 Uhr.

Die weiteren Runden:

Achtelfinale

5. und 6. Februar 2019

Viertelfinale

2. und 3. April 2019

Halbfinale

23. und 24. April 2019

Finale

25. Mai 2019

Die Schalker hatten sich mit einem Arbeitssieg gegen den Viertligisten 1. FC Schweinfurt durchgesetzt. Nabil Bentaleb hatte den Bundesligisten mit einem Foulelfmeter in der 24. Minute in Führung gebracht. Adam Jabiri sorgte mit einem Eigentor eine Viertelstunde vor Schlusspfiff  unfreiwillig für die Entscheidung.

Alle Ergebnisse der ersten DFB-Pokalrunde vom 17. bis 20. August 2018 findet Sie hier.

DFB-Pokal bei Sky und in der ARD

Alle Spiele im DFB-Pokal werden übrigens vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Pro Runde darf außerdem die ARD eine Partie im Free-TV live zeigen.

Wie sie in dieser Saison alle Fußball-Wettbewerbe in Deutschland und Europa im Fernsehen sehen können, haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Ina Fassbender/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare