Ex-Boss hat Kontakt zum S04

Brisante Vorschläge für Schalke: Clemens Tönnies schließt Rückkehr aber aus

Clemens Tönnies schließt eine Rückkehr zum FC Schalke 04 aus, macht aber brisante Vorschläge.
+
Clemens Tönnies schließt eine Rückkehr zum FC Schalke 04 aus, macht aber brisante Vorschläge.

Clemens Tönnies ist zwar nicht mehr Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04, doch Einfluss im Verein soll er noch weiterhin haben.

Gelsenkirchen – Clemens Tönnies (64) sorgte zuletzt beim FC Schalke 04 wieder für Schlagzeilen, als er bei der 0:8-Niederlage in München auf der Tribüne auftauchte und direkt neben der S04-Führungsriege saß. Das kam bei den Fans überhaupt nicht gut an, wie RUHR24.de* berichtet.

Nun gab es jedoch Gerüchte um eine Rückkehr des früheren Aufsichtsratsvorsitzenden zum S04. Clemens Tönnies schließt eine Rückkehr zum FC Schalke 04 aus, doch er machte zuletzt noch brisante Vorschläge*. Sein Einfluss soll nämlich immer noch enorm sein und auch bei Transfers soll das Wort des ehemaligen Bosses noch Gewicht haben. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare