Starke Leistung

Breel Embolo bekommt bei Borussia Mönchengladbach eigenen Song nach Gala gegen Freiburg

+
Für Breel Embolo läuft es so gut bei Borussia Mönchengladbach, dass er sogar einen eigenen Song bekommen hat.

Breel Embolo überzeugt bei Borussia Mönchengladbach gegen den SC Freiburg und bekommt einen eigenen Song. Bei Schalke blieb der Durchbruch irgendwie aus.

Schalke/Mönchengladbach – Breel Embolo hatte am Sonntag beim Spiel Borussia Mönchengladbach gegen SC Freiburg maßgeblichen Anteil am Erfolg der Fohlen. Der ehemalige Schalke-Stürmer tauchte beim 4:2-Sieg mit zwei eigenen Treffern auf der Torschützenliste auf. Sowas war beim S04 eher selten der Fall. Warum?

Breel Embolo zeigte bei der Partie Borussia Mönchengladbach gegen SC Freiburg eine starke Leistung, zwei Tore schoss er selbst, ein weiteres bereitete er vor. 

Dass er einen Foulelfmeter noch an den Pfosten setzte, schmälerte seine Leistung daher kaum – zumal er den Strafstoß auch noch selbst erzwungen hatte. Als Embolo noch für Schalke spielte, waren solche Tage Seltenheit – bei Borussia Mönchengladbach scheinen sie Gewohnheit zu werden.

Ex-Schalker Breel Embolo erlebt Höhenflug bei Borussia Mönchengladbach und bekommt eigenen Song

Bei den Fohlen ist Embolo gerade auf einem echten Höhenflug, Gladbach-Stadionsprecher Torsten Knippertz hat ihm nach dem Sieg gegen den SC Freiburg einen "Song" gewidmet, singt zur Melodie des Schlagers "Ti amo" in Dauerschleife den Namen des Schweizers. Zu seiner Zeit beim FC Schalke 04 hat Embolo die Leute nicht dermaßen elektrisieren können.

Jetzt aber kommt die Frage auf: Hätte der FC Schalke 04 Breel Embolo vielleicht im Sommer halten sollen? Für 10 Millionen Euro wechselte der Stürmer zu Borussia Mönchengladbach, kam 2016 aber noch für 26,5 Millionen Euro vom FC Basel zu den Knappen. Ein Verlustgeschäft für die Königsblauen und angesichts der guten Leistungen Embolos jetzt offenbar noch bitterer.

Breel Embolo wollte unbedingt zu Borussia Mönchengladbach – es gab mehrere Gründe

Aber: Ein Fehler des FC Schalke war es nicht, Embolo im Sommer in Richtung Mönchengladbach ziehen zu lassen. Beim S04 kam er einfach nicht in Schwung. Unter Coach David Wagner hätte es vielleicht klappen können, die Königsblauen wollten aber einen Umbruch, holten unter anderem Benito Raman, der am vergangenen Spieltag mit einem Traumtor überzeugte.

Und: Embolo wollte Schalke gerne verlassen, fühlte sich zu Borussia Mönchengladbach hingezogen. "Auf Schalke war ja wieder ein Umbruch, es hätte auch dort für mich klappen können. Aber es ist so der bessere Weg für mich. Aber nun sind alle Parteien zufrieden, beide Vereine und ich auch. Das ist das Wichtigste", sagte Embolo damals bei seinem Wechsel.

Bei Borussia Mönchengladbach läuft es für Breel Embolo besser

Die Bilanz bei Borussia Mönchengladbach gibt ihm jetzt schon Recht mit seiner Einschätzung. In elf Bundesligaspielen kommt Embolo auf fünf Treffer und zwei Vorlagen. Zum Vergleich: Beim FC Schalke kam Embolo in 48 Bundesligaspielen auf nur zehn Treffer und acht Vorlagen.

Natürlich kommen verschieden Umstände zusammen, die diese Zahlen erklären können. Embolo verletzte sich schwer beim FC Schalke, fiel eine lange Zeit aus und verpasste viele Spiele. Hinzu kam, dass die vergangene Saison für die Knappen insgesamt kompliziert war. 

Embolo profitiert vom Konkurrenzkampf bei Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach hingegen ist gerade richtig in der Spur, das wiederum kommt auch Embolo zugute. "Wir haben hier eine gute Stimmung und einen gesunden Konkurrenzkampf, bei dem sich jeder auf jeden verlassen kann", sagte er nach dem Sieg gegen Freiburg am Wochenende.

Breel Embolo und die Vereine dürften zufrieden sein

So also dürften alle Parteien zufrieden sein – auch wenn einige Schalker Embolo in dieser Form auch gerne im königsblauen Trikot gesehen hätten. So aber läut es auch ganz gut beim S04, man darf sogar wieder von Europa träumen. Weniger zufrieden sind die Schalker hingegen mit dem Videobeweis und auch ein DAZN-Kommentator sorgte für Aufregung am vergangenen Spieltag.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare