S04-Startelf

Schalkes Aufstellung gegen Werder Bremen: S04 muss auf zwei Spieler verzichten

Die Aufstellung des FC Schalke 04 gegen Werder Bremen. Sead Kolasinac und Klaas-Jan Huntelaar sind fit. Suat Serdar und Benito Raman fehlen. S04-Startelf.

Update vom 30. Januar, 14.30 Uhr: Die offizielle Aufstellung des FC Schalke 04 heute gegen Werder Bremen ist da. Folgende S04-Startelf schickt Cheftrainer Christian Gross auf den Rasen: Fährmann - Becker, Kabak, Nastasic, Kolasinac - Schöpf, Stambouli, Mascarell, Harit - Uth - Hoppe.

Auf der Bank des FC Schalke 04 nehmen zunächst Platz: Langer Mendyl, William, Boujellab, Huntelaar, Oczipka, Thiaw, Mercan. Benito Raman und Suat Serdar stehen nicht im Schalker Kader aufgrund einer Erkältung. Can Bozodgan hat sich eine Knöchelverletzung zugezogen. Das teilte der Verein am Nachmittag mit.

Schalke: Aufstellung gegen Bremen - Suat Serdar fehlt beim Abschlusstraining

Update vom 29. Januar, 15.30 Uhr: Droht Suat Serdar für das Spiel gegen Werder Bremen auszufallen? Zumindest ein Einsatz in der Schalker Startaufstellung scheint gefährdet. Wie Sky berichtet, nahm der Mittelfeldspieler am Freitag nicht am S04-Abschlusstraining teil. Suat Serdar verpasste verletzungsbedingt bereits fünf Bundesligaspiele in der laufenden Saison. Eine mögliche Alternative für die Startelf wäre Omar Mascarell.

Schalke: Aufstellung heute gegen Werder Bremen mit William und Kolasinac - ohne Huntelaar

[Erstmeldung] Hamm - Der FC Schalke 04 greift nach den letzten Strohhalmen im Kampf gegen den Abstieg in die 2. Liga. Mitten im Hammerprogramm trifft der S04-Kader am Samstagnachmittag auf Werder Bremen und geht damit in ein Spiel, in dem Punkte Pflicht sind. Denn sonst wird es noch düsterer als ohnehin schon in Gelsenkirchen. Das verhindern sollen möglicherweise drei Neuzugänge in der Schalker Startelf.

VereinFC Schalke 04
CheftrainerChristian Gross
StadionVeltins Arena (Gelsenkirchen)
Plätze62.271

Schalke: Aufstellung heute gegen Bremen mit Kolasinac und William - ohne Huntelaar

Floskeln wie: „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ zählen auf Schalke schon lange nicht mehr. Wegweisende Duelle gegen Bielefeld und zuletzt gegen den 1. FC Köln hatte S04 verloren. Ganze acht Punkte beträgt bereits der Rückstand auf den vielleicht rettenden Relegationsplatz. Allerdings ist das ein Zähler mehr, als Schalke 04 derzeit auf dem Konto hat nach 18 absolvierten Spielen.

„Wir glauben daran“, hatte Cheftrainer Christian Gross vor der Partie gegen Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/live im TV und Stream) gesagt. Der Schweizer erweckt dabei das Gefühl, dass es sich bei seiner Aussage um mehr als eine stumpfe Durchhalteparole handelt. Doch kommt das auch bei den Spielern an?

Aufstellung von Schalke heute gegen Werder Bremen: William sehr wahrscheinlich in S04-Startelf

Zumindest drei der möglichen elf, die gegen Bremen in der Schalker Startaufstellung stehen könnten, scheinen noch nicht vom Misserfolg verbrannt. „Sead (Sead Kolasinac, Anm. d. Red.) wird mit fast 100-prozentiger Sicherheit von Anfang an spielen“, verriet Christian Gross einen ersten Einblick in seine Schalker Startelf.

Auch auf der Position des Rechtsverteidigers deutete Gross eine Veränderung an. Zwar sei der bisherige Vertreter Timo Becker stets gewillt, Topleistungen abzurufen und äußerst lernfähig. Mit Neuzugang William vom VfL Wolfsburg schlug allerdings eine vielversprechende Alternative zu Wochenbeginn in Gelsenkirchen auf.

Aufstellung von Schalke heute gegen Werder Bremen: Klaas-Jan Huntelaar noch kein Startelfkandidat

William hat mehr Erfahrung, ist kerngesund und freut sich auf einen Einsatz. Ob er zu Beginn spielt ist offen, die Chancen stehen aber gut“, so Christian Gross. Geduld hingegen muss S04 weiterhin mit Salif Sané haben. Der Innenverteidiger spult nach wie vor ein individuelles Programm ab und soll erst dann wieder eine Alternative für die Aufstellung von Schalke sein, wenn er zu 100 Prozent fit ist.

Klaas-Jan Huntelaar und Sead Kolasinac reisen mit Schalke nach Bremen.

Klaas-Jan Huntelaar wird zumindest eine Alternative für den Schalker Sturm in Bremen darstellen. „Er reist mit und es ist vorgesehen, dass er zumindest einen Teileinsatz hat“, so Christian Gross. Tendenz: Matthew Hoppe wird erneut in der Schalker Startaufstellung stehen und im Laufe der 90 Minuten und je nach Spielstand dem erfahrenen Klaas-Jan Huntelaar weichen.

Aufstellung von Schalke heute gegen Werder Bremen: Die voraussichtliche S04-Startelf

Ralf Fährmann - William, Ozan Kabak, Matija Nastasic, Sead Kolasinac - Benjamin Stambouli, Omar Mascarell - Mark Uth - Benito Raman, Matthew Hoppe, Amine Harit

Rubriklistenbild: © Leon Kuegeler/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare