25. Spieltag

Schalkes Aufstellung gegen Wolfsburg: Pause für Hoppe - Neue Gesichter auf der S04-Bank

Die offizielle Aufstellung von Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg ist da. Trainer Dimitrios Grammozis setzt auf Alessandro Schöpf in der S04-Startelf.

Update vom 13. März, 14.30 Uhr: Die offizielle Aufstellung des FC Schalke 04 heute gegen den VfL Wolfsburg ist da. Folgende Startelf schickt Trainer Dimitrios Grammozis ins Spiel: Rönnow - Becker, Mustafi, Thiaw - William, Serdar, Kolasinac, Calhanoglu - Harit - Raman, Schöpf.

VereinFC Schalke 04
CheftrainerDimitrios Grammozis
SponsorGazprom
Arena/StadionVeltins Arena

Auf der Bank von Schalke 04 nehmen heute vorerst folgende Akteure Platz: Langer, Mendyl, Stambouli, Oczipka, Mercan, Aydin, Bozdogan, Hoppe, Maden. Stürmer Matthew Hoppe erhält eine Pause gegen Wolfsburg. Zudem sind die Nachwuchsspieler Mikail Maden und Mehmet Can Aydin erstmals im Spieltagskader der Schalker.

Update vom 11. März, 13.24 Uhr: Beim FC Schalke 04 gibt es grünes Licht von Sead Kolasinac und Shkodran Mustafi. Beide trainierten unter der Woche voll mit und sind einsatzbereit. Kniffliger wird es bei Amine Harit, der lediglich individuelle Einheiten absolvierte vr dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg. „Amine ist auf jeden Fall eine Option fürs Wochenende. Wir müssen nur schauen, wie er die Belastung heute und morgen im Training verträgt. Wenn er grünes Licht gibt, dann ist er wie gesagt auf jeden Fall eine Option“, so Trainer Dimitrios Grammozis.

Aufstellung Schalke gegen Wolfsburg: Versetzung von Sead Kolasinac wahrscheinlich

[Erstmeldung] Gelsenkirchen - Bei seinem Debüt als Trainer des FC Schalke 04 stand zumindest hinten die Null beim torlosen Remis gegen Mainz 05. Am Samstag wagt Dimitrios Grammozis den zweiten Anlauf mit dem stark dezimierten Schalker Kaders. Mehr als zehn Spieler stehen ihm wohl gegen den VfL Wolfsburg nicht zur Verfügung. Auch, aber nicht nur deshalb, erhält der Kapitän mit großer Wahrscheinlichkeit eine Sonderrolle.

Aufstellung Schalke gegen Wolfsburg: Versetzung von Sead Kolasinac wahrscheinlich

Bastian Oczipka ist seit Wochen bei Schalke 04 außen vor. Die Verpflichtung von Sead Kolasinac im Winter bescherte dem Linksverteidiger einen Platz auf der Bank. Auch gegen Mainz 05 am vergangenen Wochenende vertraute Neu-Trainer Dimitrios Grammozis auf die Dienste anderer, besonders die von Debütant Kerim Calhanoglu. Bei seiner Bundesliga-Premiere machte der 18-Jährige mit einer guten Note in der Schalker Einzelkritik Hoffnung für die Zukunft.

Der überzeugende Auftritt von Kerim Calhanoglu hat ebenso Konsequenzen für Kapitän Sead Kolasinac. Dimitrios Grammozis schickte die Schalker in der Aufstellung mit einer defensiven Dreierkette ins Rennen. Eine Variante, die ebenso für das Spiel gegen Wolfsburg am Samstag Anwendung finden könnte - mit Sead Kolasinac im Mittelfeldzentrum. „Gegen Mainz war sein Einfluss auf unser Spiel im Zentrum größer, zumal es galt, um viele zweite Bälle zu kämpfen, die da runterkamen. Dafür bringt er alle Voraussetzungen mit“, erklärte Grammozis im Kicker.

Aufstellung Schalke gegen Wolfsburg: Suat Serdar Verkaufskandidat im Sommer

„Sead ist ein Spieler, der mit Wucht kommt und das auch so verkörpert. Ich habe die Vermutung, dass er einen Teil dieser Energie einbüßt, wenn er auf der Außenbahn spielt“, so Grammozis. Benjamin Stambouli und Omar Mascarell fanden sich zuletzt auf der Bank statt in der Startelf wieder. Grammozis setzt in der Aufstellung auf die spielstärkere Variante mit Suat Serdar, der einer von mindestens vier Verkaufskandidaten auf Schalke ist.

Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis war nicht völlig unzufrieden mit dem Auftritt gegen Mainz.

Ähnliches gilt für Spielmacher Amine Harit. Unter Christian Gross kam er noch auf der linken Außenbahn zum Einsatz, Grammozis setzte den Marokkaner hinter der Doppelspitze Matthew Hoppe und Benito Raman ein. An eben jener hatte der Coach trotz der Sturmflaute kaum etwas zu meckern. Der Einsatz beider Akteure stimmte. Die Schalker Offensivschwäche ist vielmehr eine der gesamten Mannschaft. Es hakt an allen Ecken und Enden.

Aufstellung Schalke gegen Wolfsburg: William gegen Ex-Klub nur auf der Bank?

Auf der rechten Seite bei Schalke 04 besteht durchaus Grund zur Veränderung in der Aufstellung. Die Leihe des Brasilianers William, der am Samstag gegen seinen Stammklub vielleicht auf der Bank Platz nehmen könnte, beweist sich aktuell eher als Missverständnis. Möglicherweise erhält Alessandro Schöpf eine neue Chance bei Schalke 04. Der Klub arbeitet weiter an einer Ausgliederung. Pläne diesbezüglich sollen im Juni vorgestellt werden.

Schalkes voraussichtliche Aufstellung gegen Wolfsburg

Rönnow - Becker, Mustafi, Thiaw - Schöpf, Serdar, Kolasinac, Calhanoglu - Harit - Hoppe, Raman

Rubriklistenbild: © Swen Pförtner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare