Gegen Union Berlin

Aufstellung Schalke: S04 startet gegen Union Berlin recht offensiv

+
Benito Raman steht in der Startelf des FC Schalke.

Die Startelf des FC Schalke 04 gegen Union Berlin steht fest. Wir haben die Aufstellung der Knappen: Wer spielt?

Update, 19.52 Uhr: Alle Infos zum Spiel FC Schalke 04 gegen Union Berlin finden Sie heute in unserem Live-Ticker, nach Abpfiff gibt's zudem einen Kommentar.

Update 29. November, 19.32 Uhr: Die Aufstellung des FC Schalke 04 gegen Union Berlin steht fest.

Startelf des S04: Nübel – Kenny, Kabak, Nastasic, Oczipka – Mascarell, McKennie – Caligiuri, Harit, Serdar – Raman

Aufstellung: Wagner bestätigt Ausfall eines Stürmers - und schweigt zur Alternative

Update 28. November, 15.23 Uhr: Schalkes Trainer David Wagner hat bestätigt, dass Stürmer Mark Uth im Heimspiel am Freitagabend gegen Union Berlin (20.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker sowie live im TV) verzichten muss. Der 28-Jährige fehlt aufgrund einer Adduktorenverletzung.

"Ich denke nicht, dass wir länger auf ihn verzichten müssen", erklärte Wagner am Donnerstag: "Ich bin zuversichtlich, dass er nächste Woche wieder mitwirken kann."

Wer Mark Uth, der zuletzt in Bremen in der Startelf stand, ersetzen wird - ob Guido Burgstaller oder sogar Ahmed Kutucu, der noch ohne Startelf-Einsatz ist -, ließ Wagner offen. "Selbst wenn ich es schon festgelegt hätte, würde ich es nicht verraten", meinte der 48-Jährige.

Neben den langzeitverletzten Salif Sané und Benjamin Stambouli werden auch Nassim Boujellab (Muskelfaserriss in der Wade) und Alessandro Schöpf (Muskelfaserriss im Oberschenkel) noch keine Option sein. Boujellab erwartet Wagner spätestens nach dem Auswärtsspiel in Leverkusen (7. Dezember) zurück.

"Bei Schöpfi ist es leider etwas langwieriger", erklärte Wagner: "Da müssen wir mal sehen, ob er vor Weihnachten noch einmal helfen kann oder es erst zur Rückrunde etwas wird. Es geht leider nicht so zügig voran wie wir uns das vorgestellt haben."

Schalke muss gegen Union wohl auf Stürmer Uth verzichten

Gelsenkirchen - Dem FC Schalke 04 droht für das Heimspiel in der Fußball-Bundesliga am Freitag gegen den 1. FC Union Berlin (20.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker sowie live im TV mit einer Kommentatoren-Legende) der Ausfall von Angreifer Mark Uth. Der 28-Jährige konnte am Mittwoch aufgrund von Adduktorenproblemen nicht trainieren.

Nicht mit dabei waren auch die Mittelfeldspieler Alessandro Schöpf und Nassim Boujellab, die beide weiter aufgrund von Muskelfaserrissen ausfallen. Salif Sané und Benjamin Stambouli fehlen zudem als Langzeitverletzte und stehen Cheftrainer David Wagner ebenso wenig zur Verfügung.

Eine Auskunft zum Personal und wer für das Heimspiel gegen Union zur Verfügung stehen wird, wird Wagner am Donnerstagnachmittag in der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen die Köpenicker geben. dpa

Die voraussichtliche Aufstellung von Schalke 04 gegen Union Berlin: Nübel - Kenny, Kabak, Nastasic, Oczipka - Serdar, Mascarell - Caligiuri, McKennie, Harit - Raman.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare