Aufstellung am 34. Spieltag

So spielt Schalke gegen Stuttgart

+
Schalkes Suat Serdar ist für das letzte Saisonspiel gegen Stuttgart wieder eine Option.

Schalke 04 empfängt am 34. und letzten Bundesliga-Spieltag heute den VfB Stuttgart. Wir blicken auf die Aufstellung der Königsblauen.

Update Samstag, 18. Mai, 14.31 Uhr: Schalkes Trainer Huub Stevens ändert seine Startelf für das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (hier im Live-Ticker) im Vergleich zum 1:1 vor einer Woche in Leverkusen auf zwei Positionen.

George Timotheou aus der königsblauen U23 rückt für den angeschlagenen Matija Nastasic (muskuläre Probleme) in die Startelf. Suat Serdar kehrt nach grippalem Infekt zurück und ersetzt den verletzten Omar Mascarell (Ödem am Fuß).

Weiterhin nicht dabei ist Innenverteidiger Salif Sané, der war unter der Woche wieder ins Training eingestiegen war, seine muskulären Probleme allerdings offensichtlich nicht gänzlich auskuriert.

Die Aufstellung von Schalke 04 gegen Stuttgart: Nübel - McKennie, Stambouli, Timotheou - Caligiuri, Rudy, Serdar. Oczipka - Boujellab - Embolo, Burgstaller.

Schalkes Reservebank: Langer - Konoplyanka, Matondo, Riehter, Teuchert, Harit, Wiemann

Zwei Ausfälle drohen

Update Donnerstag, 16. Mai. 13.50 Uhr: Huub Stevens hatte sich wie immer einen Zettel vorbereitet, damit er niemanden vergisst. "Es sind ja doch einige Namen", sagte der Trainer des FC Schalke 04. Denn personell stehen ihm auch im Saisonfinale am Samstag gegen den VfB Stuttgart (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) längst nicht alle Spieler zur Verfügung.

Definitiv ausfallen werden Jeffrey Bruma (Fuß) und Omar Mascarell. Letztgenannter habe ein Ödem im Mittelfuß. "Da ist das Risiko zu groß, ihn spielen zu lassen", erklärte Stevens.

Besser sehe es bei Suat Serdar (nach Infekt) und Yevhen Konoplyanka (fehlte lange wegen muskulärer Verletzung im Oberschenkel) aus, die unter der Woche wieder vollständig in den Einheiten mitwirkten. Gleiches galt zwar auch für Salif Sané, "aber da ist noch ein Fragezeichen", sagte Stevens am Donnerstag.

Ralf Fährmann und Sascha Riether trainierten nur teilweise wieder it der Mannschaft. Dazu war auch Matija Nastasic angeschlagen. Ob es das Trio in den Kader schafft, sei laut Schalkes Jahrhunderttrainer offen. Bei Riehter, der seien aktive Karriere beendet, hofft Stevens, ihn für einige Minuten bringen zu können. "Daran denke ich natürlich", so der 65-Jährige.

Weiterhin ausfallen werden Alessandro Schöpf, Mark Uth und Steven Skrzybski. Ahemed Kutucu weilt bei der U19 und bereitet sich auf das Halbfinal-Rückspiel im Kampf um die deutsche A-Junioren-Meisterschaft am Montagabend beim BVB vor.

Bericht: Die voraussichtliche Aufstellung von Schalke 04

Gelsenkirchen - Pünktlich zum Saisonfinale stehen Schalkes Coach Huub Stevens wohl wieder personell einige Optionen mehr zur Verfügung. Denn am Mittwoch ist Suat Serdar, der zuletzt wegen eines grippalen Infekts aussetzen musste und daher auch das jüngste Auswärtsspiel bei Bayer 04 Leverkusen (1:1) verpasste, wieder ins Mannschaftstraining der Königsblauen eingestiegen. Er wirkte voll mit.

Somit dürfte der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler am letzten Spieltag am Samstag gegen den VfB Stuttgart (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) wieder zur Verfügung stehen.

In den Kader zurückkehren könnte auch Yevhen Konoplyanka, der am Mittwoch ebenfalls wieder dabei war, nachdem er lange wegen einer muskulären Verletzung im Oberschenkel hatte passen müssen. Salif Sané wirkt bereits seit Dienstag wieder vollständig mit.

Zwei Tage aussetzen musste dagegen Omar Mascerell. Ein Einsatz des 26-Jährigen, der unter Stevens zuletzt gesetzt war, erscheint damit mit Blick auf das Heimspiel gegen die Schwaben am Samstag unwahrscheinlich.

"Wir wollen diese verkorkste Saison unbedingt mit einem Sieg abschließen, damit wir mit einem etwas positiveren Gefühl in die Sommerpause gehen können", sagt Mittelfeldspieler Daniel Caligiuri.

Die voraussichtliche Aufstellung von Schalke 04 gegen den VfB Stuttgart: Nübel - McKennie, Sané, Stambouli - Caligiuri, Rudy, Oczipka - Boujellab, Serdar - Embolo, Burgstaller.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare