Zwischen den Pfosten

Alexander Nübel unter Druck auf Schalke – Kampfansage von Ersatztorhüter Markus Schubert

+
Markus Schubert ganz cool: Er will Alexander Nübel auf Schalke aus dem Tor verdrängen.

Alexander Nübel ist die Nummer eins auf Schalke. Wenn es nach Konkurrent Markus Schubert geht, aber nicht mehr lange – der machte eine Kampfansage.

Update vom 7. September, 9.54 Uhr: Markus Schubert ist mittlerweile die Nummer eins der deutschen U21. Das war zuvor sein Konkurrent auf Schalke, Alexander Nübel, der jetzt aber aus Altersgründen ausgeschieden ist. Und bei den Knappen? Da will Schubert aufgrund einer besseren Leistung an Nübel vorbeiziehen.

"Ich will natürlich auf Schalke irgendwann die Nummer eins werden, das ist mein Ziel", sagte er in einem Interview mit der Sächsischen Zeitung. Das heißt: Schubert will Nübel aus dem Schalker Tor verdrängen. Ein Konkurrenzkampf wie bereits in der Offensive droht zu entbrennen.

Dabei könnte die Zeit ein wichtiger Faktor sein. Die Bayern sollen Nübel umwerben, ein Wechsel scheint immer näher zu rücken. Irgendwann würde Schubert dann zwangsläufig zur Nummer eins avancieren, wenn die Leistungen stimmen. "Ich bin da, um mich mit Leistung anzubieten. Was Alex macht, kann ich nicht beeinflussen, er ist ein toller Typ, mit ihm komme ich gut klar", so Schubert.

Der 21-Jährige, der im Sommer ablösefrei vom Zweitligisten SG Dynamo Dresden zu den Schalkern wechselte und einen Vierjahresvertrag erhielt, schaut trotz der Schmähgesänge und der Nichtberücksichtigung bei den letzten Pflichtspielen ohne Zorn nach Dresden zurück. "Ich habe gesagt, dass ich auf jeden Fall spielen will und bereit bin. Aber ich konnte mich ja nicht selbst aufstellen", sagte Schubert, der früher selber als Dynamo-Fan im K-Block stand. Er könne die heftigen Reaktionen der Dynamos nach Bekanntwerden seines Wechsels verstehen, bereue aber nichts. Auf Schalke will er für sich werben für sein nächstes großes Ziel: Die Olympia 2020 in Tokyo mit der deutschen U21-Nationalmannschaft.

Wenn es nach einigen Schalke-Fans geht, würde Schubert wohl für dieses Ziel mit keinem geringeren als Lionel Messi zusammen trainieren – der soll nämlich ablösefrei zu haben sein und es kam zu einer irren Forderung an den Verein.

Nübel oder Schubert? S04-Coach Wagner äußert sich zur Torwartfrage auf Schalke

Gelsenkirchen – Eigentlich hat er Urlaub, der Schalker Neuzugang Markus Schubert. Will er aber nicht. Der neue Keeper will trainieren. "Er hat gesagt, dass er lieber schon anfangen möchte. Also nimmt er an den Einheiten auch teil nach Absprache mit unserem Torwarttrainer", erklärte S04-Coach David Wagner am Mittwoch. Im Rennen um den Stammplatz hätte aber Alexander Nübel "die Nasenspitze vorn", so Wagner.

Trainingslager, Tests und mehr: Schalkes Sommer-Fahrplan

Beim S04 herrscht ein besonderer Konkurrenzkampf zwischen den Pfosten seit der Schubert-Verpflichtung – Nübel und sein neuer Kollege kämpfen gleichzeitig auch um den Stammplatz in der deutschen U21-Nationalmannschaft. "Ich sehe da aber überhaupt kein Problem. Auf der Position des Torhüters sind wir einfach nur richtig gut aufgestellt", meinte Wagner.

Torwartfrage auf Schalke: Nübel bleibt wohl Nummer eins

Zu einer vorläufigen Antwort auf die Torwartfrage ließ sich der neue Trainer dann aber doch hinreißen. "Alex (Nübel, Anm. d. Red.) hat sich aufgrund seiner Leistung in der letzten Saison und bei der Europameisterschaft einen Status hier erarbeitet. Und ich gehe fest davon aus, dass er den in Vorbereitung auch bestätigt", so der Schalke-Trainer.

Schon gelesen? So tickt Schalke-Neuzugang Raman: "Ich war ein böser Junge!"

Schubert-Einsatz schon am Wochenende möglich

Für die Testspiele am Freitag  (19 Uhr/bei uns im Live-Ticker) gegen die Stadtauswahl Bottrop und Sonntag gegen Wattenscheid (17 Uhr/bei uns im Live-Ticker) plane Wagner dabei schon mit einem Einsatz von Schubert.

"Es liegt im Bereich des möglichen", sagte er. Vielleicht kann der Neuzugang dann ein wenig Boden gutmachen im Rennen um die Stammposition – Nübel weilt da nämlich noch im Urlaub.

Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Transfer-Ticker Schalke: Alle News und Gerüchte rund um den S04

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare